Rennbericht

ITALIENISCHE MEISTERSCHAFT
Formel Renault 2.0

Strecke: Spa-Francorchamps (B), Länge 7.003 km, 30. / 31. Mai, 1. Juni 2008, Rennen 7 + 8
www.spa-francorchamps.be

JENZER MOTORSPORT 2008 mit:
Michele Faccin (I), Pal Varhaug (N) und Siso Cunill (E)

Doppelsieg für Faccin in Spa!

Die dritte Rennveranstaltung für die Italienische Formel Renault 2.0 Meisterschaft, welche ausserhalb von Italien durchgeführt wurde, fand im Rahmenprogramm des SpaEuroRace auf der legendären Strecke von Spa-Francorchamps in Belgien statt. Die zweite Saisonhälfte wird dann auf den grossen Strecken Italiens in Misano, Mugello und Monza ausgemacht. Als Training für das kommende Rennen der LO FR2.0 Schweizer Meisterschaft Ende Juni hier in Spa, nahmen auch unsere Schweizer Fahrer Nico Müller, Fabien Thuner und Simon Trummer teil.

FR 2.0 Italien, Spa FR 2.0 Italien, Spa FR 2.0 Italien, Spa FR 2.0 Italien, Spa
FR 2.0 Italien, Spa FR 2.0 Italien, Spa FR 2.0 Italien, Spa FR 2.0 Italien, Spa

Qualifikation

Freitag, 30.05.08, 15.35 – 16.25 Uhr, Wetter: Wolkig, 17°C

Wie gewöhnlich gab es nur eine Quali-Session, bei der die schnellste Runde pro Fahrer für die Startaufstellung des ersten Rennens zählte, und die zweitschnellste Runde pro Fahrer für das zweite Rennen. Unsere Fahrer Michele, Pal und Siso waren schon im freien Training sehr gut dabei, und konnten dies nun auch im Quali umsetzen. Trotzdem das Quali zwei Mal mit der roten Flagge unterbrochen wurde, gelang es Michele und Pal, die erste Startreihe für beide Rennen für sich zu entscheiden! Siso schaffte zwei Mal den 7. Platz. Auch unsere Schweizer schlugen sich nicht schlecht.

Startaufstellung zum Rennen 1
1. Michele Faccin (I) Jenzer Motorsport 2:21.456
2. Pal Varhaug (N) Jenzer Motorsport 2:21.713
3. Sergio Campana (I)) CO2 2:21.917
7. Siso Cunill (E/USA)) Jenzer Motorsport 2:22.283
13. Simon Trummer (CH) Jenzer Motorsport 2:23.257
15. Fabien Thuner (CH) Jenzer Motorsport 2:23.517
21. Nico Müller (CH) Jenzer Motorsport 2:23.902
7 Fahrer platzierten sich innerhalb von 1,0 Sekunden.

 

Startaufstellung zum Rennen 2
1. Michele Faccin (I) Jenzer Motorsport 2:21.783
2. Pal Varhaug (N) Jenzer Motorsport 2:21.930
3. Sergio Campana (I)) CO2 2:22.090
7. Siso Cunill (E/USA)) Jenzer Motorsport 2:22.394
13. Simon Trummer (CH) Jenzer Motorsport 2:23.441
15. Fabien Thuner (CH) Jenzer Motorsport 2:23.517
20. Nico Müller (CH) Jenzer Motorsport 2:24.303

 

Formel Renault 2.0 Italienische Meisterschaft

Rennen 1 (30 Minuten)

Samstag, 31.05.08, 12.25 Uhr, Wetter: Bedeckt, 16°C

Der Start fand oben auf der flachen Geraden vor den neuen Formel 1 Boxen statt. Michele kam perfekt weg, Pal etwas weniger gut. Bei der ersten Kurve „La Source“ kam Sebastiani von hinten angeflogen. Er überholte Ramos und Campana, und versuchte, auch Pal einzustecken. Dieser kam etwas weit nach aussen aber schaffte es gerade noch, vor Sebastiani an 2. Stelle gegen „Eau Rouge“ hinunter zu fahren. Michele baute seine Führung im Rennen stetig weiter aus. Er legte auch die schnellste Runde hin und siegte am Schluss verdient! Pal musste sich gegen Sebastiani behaupten, was ihm auch gelang. Er brachte den ausgezeichneten 2. Platz und damit einen schönen Doppelsieg für das Team gut nach Hause. Siso überholte am Start zwei Autos und war lange an 4. Stelle. Ramos machte Druck auf ihn kam auf der Geraden an ihm vorbei. Dann verbremste sich Campana bei „Les Combes“ und fuhr Siso ins Auto. Er drehte sich aber selber und fiel aus! Siso kam über´s Gras mit einer beschädigten Aufhängung wieder auf die Strecke, aber Quaife-Hobbs war nun auch vorbei. Damit beendete Siso ein ereignisreiches Rennen an sehr guter 6. Stelle. Unsere Schweizer hielten sich gut, lernten viel und brachten alle ihr Auto schadlos über die Ziellinie.

Resultate Rennen 1
1. Michele Faccin (I) Jenzer Motorsport 28:29.523  
2. Pal Varhaug (N) Jenzer Motorsport Rückstand 6.917
3. Niki Sebastiani (I) It Loox Rückstand 7.391
6. Siso Cunill (E/USA) Jenzer Motorsport    
12. Simon Trummer (CH) Jenzer Motorsport    
13. Fabien Thuner (CH) Jenzer Motorsport    
17. Nico Müller (CH) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde: Michele Faccin (I) in 2:21.634

 

Formel Renault 2.0 Italienische Meisterschaft

Rennen 2 (30 Minuten)

Sonntag, 01.06.08, 10.50 Uhr, Wetter: Sonnig, 20°C

Wieder gelang Michele der Start perfekt und er kam als erster um die „La Source“ Kurve. Es gelang ihm auch heute, eine sehr schnelle Pace zu fahren und auch die schnellste Runde im Rennen vorzulegen. Nach einer sensationellen Fahrt und mit grossem Vorsprung brachte er den zweiten Sieg vom Wochenende sauber nach Hause. Pal kam am Start nicht gut weg und musste sich Campana und Sebastiani beugen. Er holte bald wieder auf und wollte sich Sebastiani vornehmen. Da kam Ramos von hinten angeflogen und fuhr ihm ins hintere Rad. Pal musste über´s Gras und verlor dabei viel Zeit, konnte aber glücklicherweise weiterfahren. Er fiel auf den 10. Platz zurück. Ramos erhielt für seine Aktion eine „Drive Through“ Strafe. Pal schaffte eine super Aufholjagd und eroberte Platz für Platz wieder zurück. Er beendete ein mutiges Rennen auf dem ausgezeichneten 5. Platz. Siso war bereits in den ersten Runden in verschiedene Kämpfe verwickelt. Er kam nach einem ereignisreichen Rennen an sehr guter 7. Position ins Ziel. Unsere Schweizer erlebten ebenfalls wieder Einiges aber erreichten alle mit ganzen Autos und auf sehr respektablen Positionen die Ziellinie.

Resultate Rennen 2
1. Michele Faccin (I) Jenzer Motorsport 31:03.749  
2. Sergio Campana (I) CO2 Rückstand 8.723
3. Niki Sebastiani (I) It Loox Rückstand 15.584
5. Pal Varhaug (N) Jenzer Motorsport    
7. Siso Cunill (E/USA) Jenzer Motorsport    
12. Fabien Thuner (CH) Jenzer Motorsport    
15. Simon Trummer (CH) Jenzer Motorsport    
16. Nico Müller (CH) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde: Michele Faccin (I) in 2:22.415

 

Meisterschafts-Zwischenstand

Formel Renault 2.0 Italienische Meisterschaft 2008 nach 8 von 14 Rennen:

1. Pal Varhaug (NOR), 212 Punkte; 2. Niki Sebastiani (I), 190 Punkte; 3. Michele Faccin (I), 175 Punkte; 4. Adrian Quaife Hobbs (GB), 162 Punkte; 5. Cesar Ramos (BRA), 138 Punkte; 6. Patrick Kronenberger (D), 116 Punkte; 11. Siso Cunill (E/USA), 72 Punkte.

 

FORMEL RENAULT 2.0 KALENDER

EUROCUP - WORLD SERIES BY RENAULT WEEKENDS 2008

03./04. Mai Spa, (B)
07./08. Juni Silverstone, (GB)
05./06. Juli Hungaroring, (HU)
30./31. August Nürburgring, (D)
06./07. September Le Mans, (F)
27./28. September Estoril, (P)
18./19. Oktober Barcelona, (E)

 

EUROCUP OFFIZIELLE TESTS

25./26. Februar Valencia (E)
26./27. März Barcelona (E)
02./03. April Spa (B)
20./21. April Paul Ricard HTTT (F)
24./25. April Le Mans (F)

 

ITALIENISCHE MEISTERSCHAFT 2008

12./13. April Vallelunga (I)
10./11. Mai Hungaroring (HU)
24./25. Mai Brno (CZ)
31. Mai/01. Juni Spa (B)
19./20. Juli Misano (I)
13./14. September Mugello (I)
11./12. Oktober Monza (I)

 

ITALIENISCHE MEISTERSCHAFT OFFIZIELLE TESTS

05. März Vallelunga (I)
16./17. Juni Misano (I)
10. Juli Monza (I)
23. Juli Mugello (I)

Weitere Infos unter:

 


 glauser  motorex  racingfuel  rigamainz