• FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Italien

  •  FIA Formel 4 Italien

Logo FIA F4 Italia

Rennbericht

FIA FORMEL 4
ITALIENISCHE MEISTERSCHAFT, Rennen 07/08/09

Strecke: Spa-Francorchamps (B), Länge 7.003 km, 17. – 19. Juni 2022
www.spa-francorchamps.be

JENZER MOTORSPORT 2022 mit:
Oleksandr Partyshev (UKR), Ethan Ischer (CH), Valentin Kluss (D), Nandhavud Bhirombhakdi (THA)

Spannende Rennen in Spa ( zum )

Die zweite von sieben Rennveranstaltungen für die Italienische FIA Formel 4 Meisterschaft fand auf der legendären GP Strecke in Spa-Francorchamps statt. Es waren 36 Fahrer eingeschrieben, welche mit grossen Erwartungen an den Start gingen.

f4i22 spa 01

Qualifikation

Samstag, 18.06.22, 09.50 – 10.30 Uhr, Wetter: Sonnig, 24°C

Gemäss Reglement gibt es zwei Quali-Sessions zu je 15 Minuten Länge, nur mit einer 10 minütigen Pause direkt aufeinander folgend. Die Zeiten von Q1 gelten für die Startaufstellung des 1. Rennens und die Zeiten von Q2 für die Startaufstellung des 2. Rennens, und das 3. Rennen wird gemäss der zweitschnellsten Zeit eines jeden Fahrers, gleich aus welcher Quali Session, aufgestellt.

Resultate Quali 1 & Startaufstellung zum Rennen 1
1. Kimi Antonelli (I) Prema 2:22.231
2. James Wharton (AUS) Prema 2:22.402
3. Rafael Camara (BRA) Prema 2:22.431
24. Valentin Kluss (D) Jenzer Motorsport 2:24.979
25. Oleksandr Partyshev (UKR) Jenzer Motorsport 2:24.985
27. Nandhavud Bhirombhakdi (THA) Jenzer Motorsport 2:25.084
30. Ethan Ischer (CH) Jenzer Motorsport 2:25.177

f4i22 spa 02

Resultate Quali 2 & Startaufstellung zum Rennen 2
1. Kimi Antonelli (I) Prema 2:22.170
2. Rafael Camara (BRA) Prema 2.22.372
3. James Wharton (AUS) Prema 2:22.472
20. Valentin Kluss (D) Jenzer Motorsport 2:24.218
23. Oleksandr Partyshev (UKR) Jenzer Motorsport 2:24.529
25. Ethan Ischer (CH) Jenzer Motorsport 2:24.542
26. Nandhavud Bhirombhakdi (THA) Jenzer Motorsport 2:24.772

f4i22 spa 03

Startaufstellung zum Rennen 3
1. Rafael Camara (BRA) Prema 2.22.428
2. Kimi Antonelli (I) Prema 2:22.493
3. James Wharton (AUS) Prema 2:22.864
21. Ethan Ischer (CH) Jenzer Motorsport 2:24.587
24. Valentin Kluss (D) Jenzer Motorsport 2:24.757
25. Oleksandr Partyshev (UKR) Jenzer Motorsport 2:24.758
26. Nandhavud Bhirombhakdi (THA) Jenzer Motorsport 2:24.954

f4i22 spa 04

FIA Formel 4 Italienische Meisterschaft

Rennen 1 (30 Minuten + 1 Runde)

Samstag, 18.06.22, 14.00 Uhr, Wetter: Sonnig, 27°C

Nach einem schwierigen Qualifying am Samstagmorgen wussten unsere Fahrer, dass sie im ersten Rennen des Wochenendes am Samstagnachmittag einiges zu tun hatten. Als am Start die Ampel ausging, kam Valentin gut in Fahrt, als das grosse Feld auf die erste Kurve zusteuerte. Am Ende der ersten Runden lag der Deutsche auf dem 21. Platz. Valentin konnte sich dann im Laufe des Rennens bis auf Rang 19 nach vorne arbeiten. Dahinter startete Nandhavud von Position 27 und arbeitete sich mit einer glänzenden Leistung auf den 20. Platz vor. In der Schlussphase des Rennens schloss der Thailänder auf Valentin auf und überholte den Deutschen, um als 19. die Ziellinie zu überqueren. Dahinter kam Valentin als 20. ins Ziel. Von Startplatz 25 kam Oleksandr nicht gut weg und fand sich nach dem Start ganz am Ende des Feldes wieder. Unser ukrainischer Fahrer gab jedoch nicht auf. Oleksandr schloss auf die Vordermänner auf und überquerte schliesslich die Ziellinie auf einem positiven 22. Platz. Als 29. in der Startaufstellung hatte Ethan ebenfalls einen langsamen Start und war nach der ersten Runde auf den 32. Platz zurückgefallen. Der Schweizer musste seinen Rhythmus finden, um dann Runde für Runde seine Position zu verbessern. Ethan überquerte schliesslich auf einem guten 24. Platz die Ziellinie.

Resultate Rennen 1
1. Kimi Antonelli (I) Prema 33:43.756  
2. Rafael Camara (BRA) Prema Rückstand 4.830
3. James Wharton (AUS) Parma Rückstand 5.357
19. Nandhavud Bhirombhakdi (THA) Jenzer Motorsport    
20. Valentin Kluss (D) Jenzer Motorsport    
22. Oleksandr Partyshev (UKR) Jenzer Motorsport    
24. Ethan Ischer (CH) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde: Kimi Antonelli (I) in 2:23.138

f4i22 spa 05

 

FIA Formel 4 Italienische Meisterschaft

Rennen 2 (30 Minuten + 1 Runde)

Sonntag, 19.06.22, 09.25 Uhr, Wetter: Wolkig, 16°C

Als zu Beginn des Rennens die Lichter ausgingen, waren unsere Fahrer kampfbereit und haben alle einen guten Start hingelegt. Als das Feld durch die ersten Kurven fuhr, drehte sich bei Les Combes ein Auto und das Safety Car musste eingesetzt werden. Als das Rennen neu gestartet wurde, lag Valentin auf dem 20. Platz, gefolgt von Oleksandr auf dem 23. Platz, Nandhavud auf dem 24. und Ethan auf dem 27. Platz. Unsere Fahrer nutzten den Windschatten und rasten an mehreren Fahrern vorbei. Oleksandr lag jetzt auf dem 17. Platz, Valentin auf dem 19., Nandhavud auf dem 20. und Ethan auf dem 21. Platz. Nose to Tail konnten unsere Fahrer untereinander kämpfen und mehrfach die Positionen tauschen. Leider musste 4 Minuten vor Schluss ein weiteres Safety Car eingesetzt werden und das Rennen endete hinter Safety Car. Es war Valentin, der mit einem glänzenden 15. Platz (Rookie 10) als Erster die Ziellinie überquerte. Direkt hinter ihm belegte Oleksandr einen großartigen 16. Platz, Nandhavud einen hervorragenden 17. und Ethan einen sehr guten 18. Platz.

Resultate Rennen 2
1. Kimi Antonelli (I) Prema 36:24.837  
2. Alexander Dunne (IRL) US Racing Rückstand 0.676
3. Nikita Bedrin (RUS) PHM Rückstand 1.350
15. Valentin Kluss (D) Jenzer Motorsport    
16. Oleksandr Partyshev (UKR) Jenzer Motorsport    
17. Nandhavud Bhirombhakdi (THA) Jenzer Motorsport    
18. Ethan Ischer (CH) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde: Alexander Dunne (IRL) in 2:23.144

f4i22 spa 06

FIA Formel 4 Italienische Meisterschaft

Rennen 3 (28 Minuten + 1 Runde)

Sonntag, 19.06.2022, 17.25 Uhr, Wetter: Wolkig, 24°C

Am späten Nachmittag trafen sich die Fahrer zum letzten Mal des Wochenendes für Rennen 3. Als die Lichter ausgingen, gelang allen unseren Fahrern ein guter Start. Als das Safety Car in den ersten Runden wegen eins Unfalls eingesetzt werden musste, lag Valentin bereits auf dem 17. Platz, Ethan direkt dahinter auf Position 18. Sowohl Oleksandr als auch Nandhavud hatten einen guten Start und lagen bereits auf den Plätzen 20 und 21. Als das Rennen neu gestartet wurde, begann der Kampf erneut. Wieder einmal Nase an Getriebe, kämpften unsere Fahrer bis zum Schluss um die Positionen, auch wenn es im Windschatten sehr schwer war, ihre Positionen zu halten. Valentin überquerte die Ziellinie auf dem 19. Platz, gefolgt von Oleksandr auf dem 20. und Ethan auf dem 21. Platz. Nandhavud fiel nach dem Start etwas zurück und erreichte das Ziel an 26. Stelle.

f4i22 spa 07 f4i22 spa 08

Die vierte Rennveranstaltung für die Formel 4 Italien findet am Wochenende des 3. Juli 2022 in Vallelunga (I) statt.

Resultate Rennen 3
1. Kimi Antonelli (I) Prema 33:06.316  
2. Conrad Laursen (DK) Prema Rückstand 7.467
3. Rafael Camara (BRA) Prema Rückstand 8.778
19. Valentin Kluss (D) Jenzer Motorsport    
20. Oleksandr Partyshev (UKR) Jenzer Motorsport    
21. Ethan Ischer (CH) Jenzer Motorsport    
26. Nandhavud Bhirombhakdi (THA) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde: Rafael Camara (BRA) in 2:22.522

Oleksandr Partyshev (UKR)


Ethan Ischer (CH)


Valentin Kluss (D)


Nandhavud Bhirombhakdi (THA)

© Photo Pellegrini


Meisterschafts-Zwischenstand

FIA F4 Italienische Meisterschaft 2022 nach 9 Rennen:
1. Rafael Camara (BRA), 147 Punkte; 2. Kimi Antonelli (I), 144 Punkte; 3. Alexander Dunne (IRL), 108 Punkte; 4. James Wharton (AUS), 79 Punkte; 5. Charlie Wurz (A), 72 Punkte; 6. Marcus Amand (FIN), 67 Punkte

Rookie-Wertung:
1. Rafael Camara (BRA), 171 Punkte; 2. Kimi Antonelli (I), 153 Punkte; 3. James Wharton (AUS), 112 Punkte; 14. Ethan Ischer (CH), 3 Punkte; 17. Valentin Kluss (D), 1 Punkt

2022 FIA FORMEL 4 ITALIENISCHE MEISTERSCHAFT – RENNTERMINE

06/07/08 Mai Imola (I)  
03/04/05 Juni Misano (I)  
17/18/19 Juni Spa (B)  
01/02/03 Juli Vallelunga (I)  
09/10/11 September RedBull Ring (A)  
07/08/09 Oktober Monza (I)  
21/22/23 Oktober Mugello (I)  

Weitere Infos unter:

 

Nächste Rennen

Keine Veranstaltungen gefunden

 glauser  motorex  racingfuel  rigamainz