• FIA Formula 3

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Deutschland

Logo GP3Series

Rennbericht

2016 Formula 1 Belgian Grand Prix
GP3 SERIES

Strecke: Spa-Francorchamps (B), Länge 7,003 km, 27./28. August 2016, Runde 11 & 12
www.spa-francorchamps.be

JENZER MOTORSPORT 2016 mit:
AKASH NANDY (MAS), OSCAR TUNJO (COL) und ARJUN MAINI (IND)

Verpasste Chance in Spa

Die GP3 Series trat zur sechsten Veranstaltung von total neun im Programm des Formel Formula 1 Belgischen Grand Prix 2016, auf der legendären Strecke von Spa-Francorchamps (B) an.

gp316 spa 01

Qualifikation zum Rennen 1

Samstag, 26.08.16, 09.45 – 10.15 Uhr, Wetter: Sonnig, 24°C

Das freie Training am Freitag abend fand in schönstem Sonnenschein statt. Auch auf dieser eindrücklichen Strecke lagen die Zeiten nahe beieinander, 11 Fahrer lagen innerhalb von einer Sekunde. Oscar erreichte den ausgezeichneten 5. Platz, Arjun war 12. und Akash 18.
Auch am Morgen war es sonnig für das Quali, und die Temperatur war bereits am Steigen. Arjun schaffte es, sich als ausgezeichneter 7. zu qualifizieren, Oscar konnte seine Leistung vom freien Training nicht wiederholen und erreichte den 16. Platz, und Akash wurde 23.

Startaufstellung zum Rennen 1
1. Charles Leclerc (MC) ART 2:04.896
2. Jake Hughes (GB) DAMS 2:05.259
3. Nick de Vries (NL) ART 2:05.393
7. Arjun Maini (IND) Jenzer Motorsport 2:05.661
16. Oscar Tunjo (COL) Jenzer Motorsport 2:06.282
23. Akash Nandy (MAS) Jenzer Motorsport 2:07.086

 

GP3 Series

Rennen 1 (40 Minuten)

Samstag, 27.08.16, 17.20 Uhr, Wetter: Sonnig, 32°C

Nach dem Start wollten sich drei Autos optimistisch zusammen durch La Source quetschen: Parry, Arjun und Hughes. Dies ging nicht. Die drei Autos crashten und flogen von der Strecke. Damit war auch das Rennen von Arjun bereits beendet und der Safety Car musste ausrücken. Akash war gut am Unfall vorbei gekommen und war 11. Oscar musste ausweichen, wurde abgedrängt und war jetzt 18. Beim Restart war Akash vorsichtig und rutschte auf den 13. Platz zurück. Dann kam er weit nach aussen und flog darauf hin heftig über die Kerbs. Er beschloss, zur Kontrolle die Pitlane aufzusuchen. Das Team kontrollierte das Fahrzeug, und Akash konnte sich wieder ins Rennen einfädeln. Nun lag er auf dem 18. Platz. Oscar zeigte eine wilde Aufholjagd und kämpfte sich bis zum 13. Platz nach vorne. Nach einer kurzen Safety Car Phase schnappte er sich Albon, aber ein paar Runden später eroberte dieser seinen Platz zurück. Später überholte Oscar Palou, und befand sich erneut auf dem 12. Platz. In der allerletzten Runde legte er sich mit Tereschenko an, es ging schief und Oscar erreichte am Schluss als 15. das Ziel. Bei der wilden Fahrt hatte er sich das Chassis beschädigt, und konnte damit im zweiten Rennen nicht mehr starten.

Die Startaufstellung für das zweite Rennen vom Wochenende erfolgt in Umkehrung der ersten acht Positionen des Einlaufes des ersten Rennens, und danach gemäss Einlauf des ersten Rennens.

Resultate Rennen 1
1. Charles Leclerc (MC) ART 40:06.695  
2. Jake Dennis (GB) Arden Rückstand 2.305
3. Nick de Vries (NL) ART Rückstand 15.402
15. Oscar Tunjo (COL) Jenzer Motorsport    
17. Akash Nandy (MAS) Jenzer Motorsport    
D.N.F. Arjun Maini (IND) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Charles Leclerc (MON) in 2:09.918

gp316 spa 02

Startaufstellung zum Rennen 2
1. Matevos Isaakyan (RUS) Koiranen  
2. Santino Ferrucci (USA) DAMS  
3. Steijn Schothorst (NL) Campos  
15. Oscar Tunjo (COL) Jenzer Motorsport  
17. Akash Nandy (MAS) Jenzer Motorsport  
23. Arjun Maini (IND) Jenzer Motorsport  

 

GP3 Series

Rennen 2 (30 Minuten)

Sonntag, 28.08.16, 09.15 Uhr, Wetter: Sonnig, 24°C

Auch das zweite Rennen wurde vor grosser Zuschauermenge und in schönstem Sonnenschein gestartet. Nach seinem Unfall im ersten Rennen startete Arjun von ganz hinten. In den ersten paar Runden verbesserte sich Arjun auf den 18. Platz. Damit lag er direkt vor Akash, welcher 19. war. Es gab ein paar Unfälle, und der Safety Car musste ausrücken. Beim Restart griff Hughes Parry an, die beiden drehten sich direkt vor unseren Fahrern von der Strecke. Arjun und Akash waren glücklich, dass sie ohne Schaden am Unfall vorbei kamen. Der Safety Car übernahm das Feld gleich wieder. Beim neuen Restart gelang es Arjun, einen Platz gut zu machen und war jetzt 11. Er hatte auf die Gruppe vor ihm aufgeschlossen und griff mutig an. Die Positionen wechselten ein paar Mal. Als Fukuzumi und Joerg von der Strecke flogen, übernahm der Safety Car das Feld ein drittes Mal. Arjun versuchte in der letzten Runde ein weiteres Manöver, kam aber mit Albon zusammen. Zum Glück konnten beide weiterfahren. Arjun erreichte das Ziel an 12. Stelle. Akash hielt sich aus allen Unfällen heraus, schaffte jeden Restart ohne Platzverlust und erreichte das Ziel nach einem ereignisreichen Rennen an guter 14. Stelle. Oscar war nicht gestartet, da sein Chassis beschädigt war

Wir sind gespannt auf das nächste Rennen, welches bereits nächste Woche in Monza (I) stattfinden wird.

Resultate Rennen 2
1. Jack Aitken (GB) Arden 31:56.599  
2. Jake Hughes (GB) DAMS Rückstand 1.769
3. Santino Ferrucci (USA) DAMS Rückstand 5.820
12. Arjun Maini (IND) Jenzer Motorsport    
14. Akash Nandy (MAS) Jenzer Motorsport    
D.N.F. Oscar Tunjo (COL) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Jack Aitken (GB) in 2:09.435

gp316 spa 03

Meisterschafts-Zwischenstand nach 12 von 18 Rennen:

1. Charles Leclerc (F), 161 Punkte; 2. Antonio Fuoco (I), 139 Punkte; 3. Alexander Albon (THA), 125 Punkte; 4. Nick de Vries (NL), 81 Punkte; 5. Matt Parry (GB), 70 Punkte; 6. Jack Aitken (GB), 65 Punkte; 12. Arjun Maini, 32 Punkte; 13. Oscar Tunjo (COL), 18 Punkte

 

2016 GP3 Series

13/14/15 Mai 2016 Formula 1 Gran Premio de Espana Barcelona (E)
01/02/03 Juli 2016 Formula 1 Austrian Grand Prix RedBullRing (A)
08/09/10 Juli 2016 Formula 1 British Grand Prix Silverstone (GB)
22/23/24 Juli 2016 Formula 1 Ing Magyar Nagydij Hungaroring (HU)
29/30/31 Juli 2016 Formel 1 Grosser Preis von Deutschland Hockenheim (D)
26/27/28 August 2016 Formula 1 Belgian Grand Prix Spa-Francorchamps (B)
02/03/04 September 2016 Formula 1 Gran Premio d’Italia Monza (I)
30/01/02 Oktober 2016 Formula 1 Malaysian Grand Prix Sepang (MAS)
25/26/27 November 2016 Formula 1 Abu Dhabi Grand Prix Abu Dhabi (UEA)

Weitere Infos unter:

 

 

Nächste Rennen

FIA F3

28.–30.06. RedBull Ring (A)
blueline150

fia-f4-logo128x80 05.–07.07. Hungaroring (HU)
blueline150

FIA F3

12.–14.07. Silverstone (GB)
blueline150

fia-f4-logo128x80 12.–14.07. RedBull Ring (A)
blueline150

logo adac f426.–28.07. Hockenheim (D)
blueline150


autobau glauser  motorex  racingfuel  rigamainz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie dem Datenschutz.