• FIA Formula 3

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Deutschland

FIA F3

 

Rennbericht

Formula 1 Aramco Magyar Nagydij Grand Prix 2022
FIA F3 MEISTERSCHAFT

Strecke: Hungaroring (HU), Länge 4,381 km, 29. - 31. Juli 2022, Rennen 11 + 12
www.hungaroring.hu

JENZER MOTORSPORT 2022 mit:
Ido Cohen (ISR), Federico Malvestiti (ITA), William Alatalo (FIN)

fiaf322 hungaroring 01
© Dutch Photo Agency

Hitze und Regenrennen in Budapest

Die FIA F3 Meisterschaft trat trat zur ihrer sechsten Veranstaltung im Programm des Formula 1 Aramco Magyar Nagydij 2022 auf dem flüssigen, anspruchsvollen Hungaroring in der Nähe von Budapest (HU) an. Das Ueberholen auf dieser Strecke war normalerweise nicht sehr einfach, und die Fahrer waren betreffend Reifen-Management und Einhalten von Track Limits stark gefordert.

 

Qualifikation zum Rennen 1

Freitag, 29.07.22, 15.30 – 16.00 Uhr, Wetter: Sonnig, 32°C

Die Formel-3-Action begann mit dem Training am Freitagmorgen. Die Bedingungen waren ideal, als sich die 30 Fahrer in der Boxengasse trafen, um das Wochenende zu beginnen. Unsere Fahrer waren nach einer ersten Phase mit William auf dem 8. Platz, Ido auf dem 17. und Federico auf dem 23. Platz. 10 Minuten vor Schluss wurden die neuen Sätze montiert, aber der Verkehr machte es unseren Fahrern schwer, die neuen Reifen zu nutzen. William beendete die Session auf dem 21. Platz, Ido auf dem 23. und Federico auf dem 30. Platz.
Wenig später, bei heisser Nachmittagssonne und fast 33 Grad Lufttemperatur, begann das Qualifying. Leider wurden Ido und William nach den ersten Push-Runden ihre Rundenzeiten gelöscht und sie fanden sich auf den Plätzen 21 und 26 wieder. Federico fuhr in einem guten Rhythmus und war bis auf den 18. Platz vorgerückt. Eine Unterlassung seinerseits hinderte den Italiener dann daran, den zweiten Lauf wie geplant zu absolvieren. Federico musste in der Boxengasse warten, während sein Motor abgekühlte. In der Zwischenzeit absolvierten William und Ido ihren zweiten Lauf. Der finnisch-äthiopische Fahrer lag nun auf dem 17. Platz, während Idos Runde leider wieder einmal gelöscht wurde und der israelische Fahrer nun auf dem letzten Platz lag. Für den letzten Lauf machten sich alle unsere Fahrer auf den Weg, um noch einmal ihr Bestes zu geben. Leider gab es in ihrer schnellsten Runde eine rote Flagge, als ein Auto auf der Strecke stehen blieb. Drei Minuten bis zum Schluss der Session verblieben auf der Uhr. Die Session wurde anschliessend fortgesetzt. William qualifizierte sich als 20., gefolgt von Ido auf dem 23. Platz. Leider wurde Federicos Rundenzeit gelöscht und er beendete die Session auf dem 30. Platz. Ja, die Track-Limits hatten eine grossen Einfluss auf das Ergebnis des Qualifyings!

Startaufstellung zum Rennen 1
1. Oliver Goether (DK) Campos  
2. Franco Colapinto (ARG) Van Amersfoort  
3. Isack Hadjar (F) Hitech  
20. William Alatalo (FIN) Jenzer Motorsport  
23. Ido Cohen (ISR) Jenzer Motorsport  
30. Federico Malvestiti (ITA) Jenzer Motorsport  

fiaf322 hungaroring 02
© Dutch Photo Agency

Startaufstellung zum Rennen 2
1. Alexander Smolyar (RUS) MP 1:32.740
2. Zane Maloney (BRB) Trident 1:32.866
3. Oliver Bearman (GB) Prema 1:32.872
20. William Alatalo (FIN) Jenzer Motorsport 1:33.710
23. Ido Cohen (ISR) Jenzer Motorsport 1:33.763
30. Federico Malvestiti (ITA) Jenzer Motorsport 1:35.680

FIA F3 Meisterschaft

Rennen 1 (Sprint-Rennen, 40 Minuten)

Samstag, 30.07.22, 11.00 Uhr, Wetter: Regen, 23°C

Am Samstagmorgen zogen vor dem Sprintrennen graue Wolken über die Strecke. Genau als die Fahrer sich auf den Weg in die Boxengasse machten, fing es an zu regnen und Regenreifen mussten montiert werden. Als das Feld auf der Startaufstellung stand, liess der Regen nach. Die Fahrer absolvierten zwei Formationsrunden hinter dem Safety-Car, bevor es zu einem rollenden Start ging. William schaffte es, seine Startposition zu halten, als das Rennen begann. Er behielt den 20. Platz. Dahinter war Ido souverän unterwegs und verbesserte sich bis auf Rang 22. Nach der ersten Runde musste ein Safety Car eingesetzt werden und Federico verbesserte sich auf Position 29. In Runde 5 ereignete sich das Unglück, als Benavides auf der rutschigen weissen Linie zu bremsen versuchte und in Kurve 1 in Ido rutschte, was beide noch jungen Rennen beendete. Ido schien weiterfahren zu können, musste dann aber zurück an die Box, wo er leider wegen des entstandenen Schadens aufgeben musste. Trotz der herausfordernden Bedingungen und der zahlreichen Unterbrechungen leisteten William und Federico während des Rennens hervorragende Arbeit und sich stetig verbessert. William überquerte die Ziellinie auf dem 16. Platz, wobei er 4 Positionen gutgemacht hatte. Federico belegte den 25. Platz und machte insgesamt 5 Plätze gut.

Resultate Rennen 1
1. Caio Collet (BRA) MP 37:34.616  
2. Franco Colapinto (ARG) Van Amersfoort Rückstand 8.789
3. Kush Maini (IND) MP Rückstand 9.694
16. William Alatalo (FIN) Jenzer Motorsport    
25. Federico Malvestiti (ITA) Jenzer Motorsport    
D.N.F. Ido Cohen (ISR) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Caio Collet (BRA) in 1:50.440

fiaf322 hungaroring 03
© Dutch Photo Agency

FIA F3 Meisterschaft

Rennen 2 (Haupt-Rennen, 45 Minuten)

Sonntag, 31.07.22, 10.05 Uhr, Wetter: Nass, 17°C

Als die Teams am Sonntagmorgen an der Rennstrecke ankamen, hatte es stark geregnet, aber die Bedingungen verbesserten sich, je näher das Hauptrennen rückte. Mit aufgezogenen Regenreifen gingen die Fahrer für einen stehenden Start in die Startaufstellung. William erwischte einen glänzenden Start, als die Ampeln ausgingen, und verbesserte sich bereits am Ende der ersten Runde auf den 16. Platz. Ido ging als 23. ins Rennen und behauptete seine Position. Als 29. in der Startaufstellung schaffte Federico einen reibungslosen Start und belegte nach der ersten Runde den 26. Platz. In der ersten Hälfte des Rennens bemühten sich unsere Fahrer ihre Reifen zu schonen und ihre Positionen zu halten. Als die Sonne jetzt schüchtern über die Strecke schien, zeichnete sich eine trockene Linie auf der Strecke ab und eine Entscheidung musste getroffen werden: Boxenstopp für Slicks oder Rennen auf Regenreifen beenden? Acht Runden vor Schluss gingen einige Fahrer das Risiko ein und montierte Slicks an der Box. Bald waren die Vorteile sichtbar und die Fahrer auf Slicks mischten die Reihenfolge auf. Während William und Federico beschlossen, draussen zu bleiben, beschloss Ido, für einen kurzen Stopp in die Boxengasse zu kommen, um auf Slicks zu wechseln, obwohl nur noch wenige Runden übrig waren. In den letzten Runden wurde stark um die Positionen gekämpft. William war nur um zwei Plätze zurückgefallen und überquerte die Ziellinie als 16. mit stark zerstörten Regenreifen. Ido hatte es nach dem Reifenwechsel geschafft, schnell vorzurücken und das Rennen direkt hinter William auf dem 17. Platz zu beenden. Es war Platz 25 für Federico, der auf Regenreifen geblieben war.

Resultate Rennen 2
1. Alexander Smolyar (RUS) MP 45:02.423  
2. Zane Maloney (BRB) Trident Rückstand 5.560
3. Oliver Bearman (GB) Prema Rückstand 5.585
16. William Alatalo (FIN) Jenzer Motorsport    
17. Ido Cohen (ISR) Jenzer Motorsport    
25. Federico Malvestiti (ITA) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Zak O’Sullivan (GB) in 1:38.070

Das freuen uns auf den nächsten Renn-Event, welcher am Wochenende des 28. August 2022 in Spa-Francorchamps in Belgien stattfindet.

fiaf322 hungaroring 04
© Dutch Photo Agency

Meisterschafts-Zwischenstand nach 10 von 18 Rennen:

1. Isack Hadjar (F), 104 Punkte; 2. Victor Martins (F), 104 Punkte; 3. Arthur Leclerc (F), 95 Punkte; 4. Jak Crawford (USA), 80 Punkte; 5. Oliver Bearman (GBR), 80 Punkte; 6. Roman Stanek (CZE), 69 Punkte; 19. William Alatalo (FIN), 7 Punkte; 23. Ido Cohen (ISR), 2 Punkte


Ido Cohen (ISR)

© Dutch Photo Agency


Federico Malvestiti (ITA)

© Dutch Photo Agency


William Alatalo (FIN)

© Dutch Photo Agency


2022 FIA F3 Meisterschaft

17-20 März 2022 Formula 1 Bahrain Grand Prix Sakhir (BHR)
21-24 April 2022 Formula 1 Emilia Romagna Grand Prix Imola (I)
19-22 Mai 2022 Formula 1 Spanish Grand Prix Barceolan (E)
30-03 Juli 2022 Formula 1 British Grand Prix Silverstone (GB)
07-10 Juli 2022 Formula 1 Austrian Grand Prix RedBull Ring (A)
28-31 Juli 2022 Formula 1 Hungarian Grand Prix Budapest (HU)
25-28 August 2022 Formula 1 Belgian Grand Prix Spa-Francorchamps (B)
01-04 September 2022 Formula 1 Dutch Grand Prix Zandvoort (NL)
08-11 September 2022 Formula 1 Italian Grand Prix Monza (I)

 

Weitere Infos unter:

 

Folgen Sie: TwitterIcon30 InstagramIcon30

Im Simulator

Nächste Rennen

19 Aug
F4 DEU Lausitzring (D)
Datum 19.08.2022 - 21.08.2022
25 Aug
FIA F3 Spa (B)
25.08.2022 - 28.08.2022
1 Sep
FIA F3 Zandvoort (NL)
01.09.2022 - 04.09.2022
8 Sep
FIA F3 Monza (I)
08.09.2022 - 11.09.2022
9 Sep
F4 ITA RedBull Ring (A)
09.09.2022 - 11.09.2022


 glauser  motorex  racingfuel  rigamainz