• FIA Formula 3

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Deutschland

FIA F3

 

Rennbericht

2021 Formula 1 VTB Russian Grand Prix
FIA F3 MEISTERSCHAFT

Strecke: Sochi (RUS), Länge 5.848 km, 24. - 26. September 2021, Rennen 19, 20 & 21
http://sochiautodrom.ru

JENZER MOTORSPORT 2021 mit:
Calan Williams (AUS), Johnathan Hoggard (GBR) und Filip Ugran (ROM)

fiaf321 zandvoort 01
© Dutch Photo Agency

Hoggard glänzt mit P3 im Quali und P6 im letzten Rennen in Sochi

Die FIA F3 Teams traten zur achten Veranstaltung im Programm des 2021 Formula 1 Grossen Preises von Russland, auf der technischen Strecke in Sochi (RUS) an. Weil dies die letzte Veranstaltung im 2021 war, und der Gewinner der Meisterschaft und auch die weiteren Plätze noch nicht fest standen, war ein spannendes Wochenende angesagt. Die Konkurrenz war stark und alle gaben ihr Bestes im Kampf um die Positionen.

 

Qualifikation zum Rennen 1

Freitag, 24.09.21, 13.00 – 13.30 Uhr, Wetter: Sonne, 17°C

Das freie Training am Freitag morgen fand auf trockener Strecke statt. Keiner unserer Fahrer kannte die anspruchsvolle Strecke. Calan erreichte den so den 15. Platz, Johnathan lag direkt hinter ihm auf dem 16. Platz und Filip war 27.
Am frühen Nachmittag folgte die Quali-Session. Mit 30 Fahrzeugen auf der Strecke wurde es sehr hektisch, und unsere Fahrer blieben etwas im Verkehr stecken. Am Schluss hatte es Johnathan geschafft, sich mit einer ausgezeichneten Leistung den 3. Startplatz zu sichern. Dies war bisher klar seine beste Platzierung in einem Quali! Calan und Filip kämpften mit grossem Einsatz, um eine optimale Runde zu erreichen. Ein Unterbruch mit roter Flagge machte die Sache nicht einfacher. Am Schluss war Calan 21. und Filip 24.

Startaufstellung zum Rennen 1
1. Victor Martins (F) MP  
2. Logan Sargeant (USA ) Charouz  
3. Jak Crawford (USA) Hitech  
10. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport  
21. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport  
24. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport  

fiaf321 sochi 02
© Dutch Photo Agency

Startaufstellung zum Rennen 3
1. Jack Doohan (AUS) Trident 1:54.514
2. Clement Novalak (F) Trident 1:54.648
3. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport 1:54.287
21. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport 1:55.503
24. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport 1:56.263

 

FIA F3 Meisterschaft

Rennen 1 (40 Minuten)

Freitag, 24.09.21, 17.25 Uhr, Wetter: Sonnig, 15°C

Weil die Wettervorhersage für Samstag viel Regen vorsah, wurde das erste Rennen der FIA F3 bereits am Freitag abend ausgetragen. Die Sonne schien, und der Wettkampf konnte unter besten Bedingungen beginnen. Johnathan wich nach dem Start einem Unfall aus und verlor etwas an Schwung. Er fiel damit bis zum 14. Platz zurück. Doch als er nach einigen Runden seinen Rhythmus wieder fand und schnelle Rundenzeiten fuhr, gelang es ihm auch bald, einige Plätze zurück zu erobern. Schliesslich fuhr er auf dem guten 12. Platz über die Ziellinie, was die Pole Position für Rennen 2 bedeutete. Filip gelang ein super Start. Nach der ersten Runde befand er sich an 18. Stelle. Doch einige Runden später flog er nach einem kleinen Kontakt über die Kerbs und verlor an Schwung. Er fiel auf den 25. Platz zurück. Schlussendlich erreichte er mit leicht beschädigtem Auto das Ziel in dieser Position. Calan pendelte über lange Runden zwischen den Plätzen 21 und 20, und schaffte es schliesslich, das Rennen auf dem 19. Platz zu beenden.
Weil Dennis Hauger in diesem Rennen gute Punkte machte und im Gegensatz dazu Jack Doohan keinen einzigen Punkt sammelte, hiess dies dass nun bereits klar war, wer die 2021 FIA F3 Meisterschaft gewann. Der Meister hiess Dennis Hauger!

Resultate Rennen 1
1. Logan Sargeant (USA) Charouz 39:23.780  
2. Dennis Hauger (NL) Prema Rückstand 0.649
3. Clement Novalak (F) Trident Rückstand 3.466
12. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport    
19. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport    
25. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Clement Novalak (F) in 1:56.259

fiaf321 sochi 03
© Dutch Photo Agency

Startaufstellung zum Rennen 2
1. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport  
2. Jak Crawford (USA) Hitech  
3. Ayumu Iwasa (JPN) Hitech  
19. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport  
25. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport  

fiaf321 sochi 04
© Dutch Photo Agency

FIA F3 Meisterschaft

Rennen 2 (40 Minuten)

Samstag, 25.09.21, 13.40 Uhr, Wetter: Regen, 15°C

Wie vorher vermutet, war das Wetter am Samstag sehr unfreundlich. Es hatte bereits in der Nacht stark geregnet, und heftige Gewitter kamen am Morgen dazu. Erst zum Zeitpunkt der F1 Quali’s klarte es auf. Doch das Rennen der F3 musste abgesagt werden, da dafür keine Zeit mehr verblieb.

Kein Resultat, Rennen abgesagt.

fiaf321 sochi 05
© Dutch Photo Agency

FIA F3 Meisterschaft

Rennen 3 (40 Minuten)

Sonntag, 26.09.21, 09.55 Uhr, Wetter: Wolkig, 15°C

Am Sonntag war das Wetter wieder freundlicher und das Programm konnte wie geplant durchgeführt werden. Johnathan startete vom ausgezeichneten 3. Startplatz aus, welchen er im Qualifying heraus gefahren hatte. Johnathan hielt in den ersten paar Runden die super schnelle Race Pace von Doohan und Novalak gut mit. Als Rookie fehlte ihm schliesslich die Erfahrung, um die Position bis zum Ende zu halten. Trotzdem erreichte er nach einem rasanten Rennen den ausgezeichneten 6. Platz, welches klar sein bestes Resultat in dieser Saison bedeutete. Calan startete vom 21. Platz und schaffte es, während dem Rennen mehrere Plätze gut zu machen. Er erreichte mit dem 12. Platz ebenfalls ein sehr gutes Resultat. Filip gelang es sich während dem Rennen ebenfalls zu verbessern. Vom 24. Platz aus gestartet sah er die Zielflagge auf dem 19. Platz.

Resultate Rennen 3
1. Jack Doohan (AUS) Trident 39:00.001  
2. Frederik Vesti (DK) ART Rückstand 3.111
3. Clement Novalak (F) Trident Rückstand 3.758
6. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport    
12. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport    
19. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Dennis Hauger (NOR) in 1:55.855

fiaf321 sochi 06
© Dutch Photo Agency

Wir hoffen, dass Ihnen die 2021 Saison Spass gemacht hat und hoffen, dass Sie uns auch in 2022 weiter begleiten. Danke für Ihr Interesse und bis bald.

 

Meisterschafts-Endstand nach 21 Rennen:

1. Dennis Hauger (NOR), 205 Punkte; 2. Jack Doohan (AUS), 179 Punkte; 3. Clement Novalak (F), 147 Punkte; 4. Frederik Vesti (DK), 138 Punkte; 5. Victor Martins (F), 131 Punkte; 6. Alexander Smolyar (RUS), 107 Punkte; 19. Calan Williams (AUS), 15 Punkte; 20. Johnathan Hoggard (GB), 14 Punkte


Calan Williams (AUS)

© Dutch Photo Agency


Johnathan Hoggard (GBR)

© Dutch Photo Agency


Filip Ugran (ROM)

© Dutch Photo Agency


2021 FIA F3 Meisterschaft

6. – 9. Mai 2021 Formula 1 Grand Prix Barcelona (E)
24. – 27. Juni 2021 Formula 1 Grand Prix Le Castellet (F)
1. - 4. Juli 2021 Formula 1 Grand Prix RedBull Ring (A)
29. Juli – 1. August 2021 Formula 1 Grand Prix Budapest (HU)
26. – 29. August 2021 Formula 1 Grand Prix Spa-Francorchamps (B)
2. – 5. September 2021 Formula 1 Grand Prix Zandvoort (NL)
23. – 26. September 2021 Formula 1 Grand Prix Sochi (RUS)

 

Weitere Infos unter:

 


 glauser  motorex  racingfuel  rigamainz