Pressemitteilung 09 / 2016

4. April 2016

RICHARD GONDA IN DER GP3 SERIES

GP3-Series

 

Kurz vor den offiziellen Tests in Valencia können wir unseren dritten Fahrer im GP3 Team vorstellen:

 

p richardgonda16

Es ist Richard Gonda, 22-jährig aus der Slovakei. Richard ging in 2015 in der RS Trophy im World Series by Renault Programm an den Start und beendete die Saison an 2. Stelle in der Prestige wie auch in der Endurance Klasse. In den Jahren davor sammelte er wichtige Erfahrung in Formel Serien. Er nahm auch teil an Tests in Formel Renault 3.5 und GP2. 2014 fuhr er in der Formula Acceleration 1 Serie und in 2013 gelang ihm der Gewinn im European F3 Open Cup. Davor fuhr er in der Exserie der FIA F2 und drei Saisons in der Formel Renault 2.0. Richard began seine Motorsport Karriere im Auto mit 15 Jahren, nachdem er fünf Jahre erfolgreich Kart gefahren war.

Richard freut sich sehr, zurück im Formel Rennwagen zu sein und mit uns die anspruchsvolle GP3 Series in Angriff zu nehmen. Nach harter Fitness-Vorbereitung im Winter fühlt er sich bereit seine Saison in Valencia zu beginnen, einer Strecke, welche er bereits kennt. Er ist sehr motiviert, im Umfeld der Formel 1 in dieser Saison sein Bestes zu geben.

Andreas Jenzer kommentiert: “Das Team ist glücklich, mit Richard einen weiteren Fahrer mit breiter Rennerfahrung an Bord zu haben. Wir freuen uns auf eine neue, interessante Saison mit Akash Nandy, Oscar Tunjo und Richard Gonda!”

Die nächsten Tests der GP3 Series werden am 07./08. April 2016 in Valencia (E) ausgetragen.

Lesen Sie mehr unter:
www.gp3series.com

 

 

 


 glauser  motorex  racingfuel  rigamainz