Rennbericht

ITALIENISCHE MEISTERSCHAFT
Formel Renault 2.0 Italien

Strecke: Vallelunga (I), Länge 4.085 km, 31. März / 1. April 2007
Rennen 1 + 2
www.vallelunga.it

JENZER MOTORSPORT 2007 mit:
Oliver Turvey (GB), Roberto Merhi (E) und Fabio Leimer (CH)

Saisonstart in Vallelunga!

Die Saison 2007 wurde mit dem Rennwochenende auf der Strecke von Vallelunga, direkt vor den Toren Roms, eröffnet! Die Teilnehmer des Nationalen Italienischen Peroni Motorsport-Programmes, darunter auch die Formel Renault 2.0, erwarteten die Veranstaltung mit grosser Spannung. Nicht weniger als 39 Fahrer aus 16 Nationen hatten sich in der FR2.0 eingeschrieben und brannten darauf, sich in der neuen Saison zu profilieren! Sogar das Wetter spielte mit, die Sonne schien, und es war frühlingshaft warm!

Vallelunga
Vallelunga
Vallelunga
Vallelunga   Vallelunga

Qualifikation

Samstag, 31.03.07, 13.55 – 14.25 Uhr, Wetter: Sonnig, 18° C

Wie schon im letzten Jahr gab es nur eine Quali-Session, bei der die schnellste Runde pro Fahrer für die Startaufstellung des ersten Rennens zählte, und die zweitschnellste Runde pro Fahrer für das zweite Rennen. In der Mitte der Session kamen alle in die Boxenstrasse, um neue Reifen zu fassen, dann ging die Jagd auf die Zeiten noch einmal los. Roberto gelangen ein paar sehr schnelle Runden, obwohl er auch ein paar Fehler machte. Fabio schien zuerst ganz gut unterwegs zu sein, aber dann blieb er im Verkehr stecken und verlor etwas den Rhythmus. Oliver setzte sich sehr stark unter Druck und war sehr nervös. Er war am Schuss mit seinen Platzierungen gar nicht zufrieden! Trotzdem war das erste Quali aus der Sicht des Teams gar nicht so schlecht gegangen – alle Fahrer platzierten sich in der ersten Hälfte des riesigen Feldes!

Startaufstellung zum Rennen 1
1. Henkie Waldschmit (NL) Prema 1:33.199
2. Brendon Hartley (NZ) Epsilon 1:33.301
3. Roberto Merhi (E) Jenzer Motorsport 1:33.393
12. Fabio Leimer (CH) Jenzer Motorsport 1:33.996
13. Oliver Turvey (GB) Jenzer Motorsport 1:34.043
18 Fahrer platzierten sich innerhalb von 1,0 Sekunden.

 

Startaufstellung zum Rennen 2
1. Henkie Waldschmit (NL) Prema 1:33.228
2. Brendon Hartley (NZ) Epsilon 1:33.499
3. Mihai Marinescu (RUM) District 1:33.744
4. Roberto Merhi (E) Jenzer Motorsport 1:33.808
12. Fabio Leimer (CH) Jenzer Motorsport 1:34.208
14. Oliver Turvey (GB) Jenzer Motorsport 1:34.229

 

Formel Renault 2.0 Italienische Meisterschaft

Rennen 1 (30 Minuten)

Samstag, 31.03.07, 17.00 Uhr, Wetter: Sonnig, 18°C

Der Start des ersten Rennens der Saison gelang ohne Zwischenfall. Roberto war schon auf der Höhe von Hartley, aber es war Marinescu, welcher diesen Zweikampf ausnützte und an beiden vorbei schlüpfte. Hartley fiel zurück, und Roberto war hinter Waldschmit und Marinescu an 3. Stelle. Für mehrere Runden hielt er diesen Platz, aber dann verbremste er sich und kam weit nach aussen, so dass Plowman und Hartley nun an ihm vorbeischlüpften! Er beendete aber dieses erste Rennen auf dem ausgezeichneten 5. Platz als bester Rookie! Fabio war weniger glücklich. Nach dem Start kam er in einer Kurve auf der Aussenseite an mehreren Autos vorbei, und war schon weit in die Top Ten hereingefahren, als er kurz vor Ende der ersten Runde vom aus der Bahn geratenen Prandi richtig gehend „abgeschossen“ wurde. Prandi und Fabio blieben die einzigen, welche das Rennen nicht beendeten! Das war sehr schade für Fabio! Oliver war gut gestartet und machte sich daran, Plätze gut zu machen. Dies erwies sich als sehr schwierig, da seinem Auto einfach die Kraft fehlte! Nach dem Rennen stellte sich heraus, dass der Katalysator ausgebrannt war! Er beendete sein Rennen aber trotzdem auf dem guten 13. Platz. Nun lag die Hoffnung auf dem Rennen vom Sonntag!

Resultate Rennen 1
1. Henkie Waldschmit (NL) Prema 30:04.766  
2. Mihai Marinescu (RUM) Districtt Rückstand 5.386
3. Martin Plowman (GB) Prema Rückstand 6.642
5. Roberto Merhi (E) Jenzer Motorsport    
13. Oliver Turvey (GB) Jenzer Motorsport    
Ausfall: Fabio Leimer (CH) Jenzer Motorsport
Schnellste Runde: Henkie Waldschmit (NL) in 1:34.346

 

Formel Renault 2.0 Italienische Meisterschaft

Rennen 2 (30 Minuten)

Sonntag, 01.04.07, 14.30 Uhr, Wetter: Sonnig, 21°C

Roberto war nicht unbedingt gut weggekommen. Er legte sich dann mit Ricciardo an, kam neben die Strecke und fiel ans Ende des Feldes zurück! Er zeigte nun eine aufregende Aufholjagd, und konnte fast jede Runde einen Platz gutmachen. Am Schluss war er direkt hinter Fabio auf dem 14. Platz. Fabio hatte sich fest vorgenommen, das Rennen zu Ende zu fahren. Er riskierte deshalb nicht zuviel und fuhr sicher auf dem 13. Platz über die Ziellinie. In der ersten Hälfte des Rennens gab es eine Safety Car Phase über zwei Runden, aber keiner unserer Fahrer konnte beim Restart einen Nutzen daraus ziehen. Oliver hatte Fabio in der ersten Runde überholt, und machte sich daran, weiter nach vorne zu kommen. Dabei verhakte er sich mit einem anderen, und sein Frontflügel blieb dabei auf der Strecke. Er holte sich in den Boxen einen neuen und fuhr das Rennen mit einer Runde Rückstand und recht guten Rundenzeiten noch zu Ende. Es hatte sich gezeigt, dass dieses Wochenende von den Fahrern, welche schon eine Saison in dieser Klasse absolviert haben, dominiert wurde. Unsere drei Fahrer, welche alle neu einstiegen, mussten noch etwas Lehrgeld bezahlen…

Resultate Rennen 2
1. Henkie Waldschmit (NL) Prema 31:12.598  
2. Mihai Marinescu (RUM) Districtt Rückstand 2.553
3. Brendon Hartley (NZ) Epsilon Rückstand 2.734
13. Fabio Leimer (CH) Jenzer Motorsport    
14. Roberto Merhi (E) Jenzer Motorsport    
27. Oliver Turvey (GB) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde: Henkie Waldschmit (NL) in 1:34.948

 

Meisterschafts-Zwischenstand

Formel Renault 2.0 Italienische Meisterschaft 2007 nach 2 von 14 Rennen:

1. Henkie Waldschmit (NL), 72 Punkte; 2. Mihai Marinescu (RUM), 56 Punkte; 3. Martin Plowman (GB), 46 Punkte; 4. Brendon Hartley (NZ), 46 Punkte; 5. Felipe Lapenna (BRA), 34 Punkte; 6. Andrea Caldarelli (I), 28 Punkte; 8. Roberto Merhi (E), 22 Punkte; 16. Oliver Turvey (GB) und Fabio Leimer (CH), je 4 Punkte.

 

Renntermine Formel Renault 2.0

Italienische Meisterschaft 2007

31. März/01. April Vallelunga (I)
12./13. Mai Imola (I)
15./16. Juni Spa (B)
30. Juni/01. Juli Valencia (E)
21./22. Juli Misano (I)
14./15. September Mugello (I)
13./14. Oktober Monza (I)

Weitere Infos unter:
www.renaultsportitalia.it - www.italiaracingnet.it - www.stopandgo.tv

 

Renntermine Formel Renault 2.0 Eurocup

Word Series by Renault Weekends 2007

21./22. April Zolder (B)
05./06. Mai Nürburgring (D)
23./24. Juni Istanbul (TK)
14./15. Juli Hungaroring (HU)
08./09. September Donington (GB)
22./23. September Magny-Cours (F)
27./28. Oktober Barcelona (E)

Weitere Infos unter:
www.renault-sport.com - www.worldseriesbyrenault.com

 


autobau glauser  motorex  racingfuel  rigamainz