FR2.0 Alps

Rennbericht

FORMULA RENAULT 2.0
2013 EUROCUP, Rennen 07/08

Strecke: RedBull Ring (A), Länge 4,326 km, 19./20./21. Juli 2013
www.projekt-spielberg.at/aktuelles

JENZER MOTORSPORT 2013 mit:
Kevin Joerg (CH), Marcos Siebert (ARG) und Levin Amweg (CH)

Top Ten Resultat für Amweg am RedBullRing

Das vierte von sieben World Series by Renault Weekends der Saison 2013 fand auf dem faszinierenden RedBullRing bei Zeltweg in der Steiermark in Oesterreich statt. Das WSbR Wochenende bot viele Attraktionen auch neben der Strecke, und auch hier liessen sich viele Zuschauer nichts entgehen.
Gratis Tickets für die WSbR Veranstaltungen sind erhältlich unter: www.worldseriesbyrenault.fr

Qualifikation für Rennen 1

Freitag, 19.07.13, 18.35 – 19.10 Uhr, Wetter: Sonnig, 26°C

Gemäss Reglement gibt es pro Rennen eine Quali-Session zu 15 Minuten Länge. Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen aufgeteilt, welche ihre Session direkt aufeinander folgend absolvieren.

Alle unsere Fahrer starteten in der zweiten Quali Gruppe. Im freien Training am Morgen war Levin 18., Kevin 19. und Marcos 21. im Gesamten. Im Quali konnten sie sich auf der anspruchsvollen Rennstrecke nicht steigern. Levin erreichte den 25. Startplatz für das erste Rennen, Kevin den 29. und Marcos den 31. Startplatz von insgesamt 34 Fahrern.

Resultate Quali Gruppe A & Startaufstellung zum Rennen 1
1. William Vermont (F) Arta 1:31.251
2. Oscar Tunjo (COL) Josef Kaufmann 1:31.405
3. Ed Jones (GB) Fortec 1:31.437

 

Resultate Quali Gruppe B & Startaufstellung zum Rennen 1
1. Alexander Albon (GB) KTR 1:30.920
2. Ignazio d’Agosto (I) KTR 1:30.990
3. Pierre Gasly (F) Tech 1 1:31.022
13. Levin Amweg (CH) Jenzer Motorsport 1:33.415
15. Kevin Joerg (CH) Jenzer Motorsport 1:32.696
16. Marcos Siebert (ARG) Jenzer Motorsport 1:33.832

 

Formel Renault 2.0 EUROCUP

Rennen 1 (25 Minuten + 1 Runde)

Samstag, 20.07.13, 12.05 Uhr, Wetter: Sonnig, 27°C

Das Rennen wurde unter blauem Himmel in der Mittagshitze gestartet. Das grosse Feld drängte sich ohne nennenswerte Zwischenfälle durch die ersten Kurven und war gut unterwegs. Levin gelang es sofort, ein paar Plätze gut zu machen. Er fuhr rasch eine gute Pace und schaffte es in einem aktiven Rennen, sich auf den 17. Schlussrang nach vorne zu arbeiten. Kevin hingegen verlor zuerst ein paar Plätze und fiel hinter Marcos zurück. Im Verlauf des Rennens fand er seinen Rhythmus und fuhr in den letzten Runden sehr gute Rundenzeiten (er verlor nur 0.3 Sekunden auf die schnellste Rundenzeit von Albon). Kevin hatte sich auf den 22. Platz nach vorne gearbeitet und gegen Schluss des Rennens auch Marcos wieder überholt. Marcos gelang ein guter Start und er machte gleich einige Plätze gut. Dann wollte er wohl etwas zu viel, kam neben die Strecke und fiel zurück. Am Schluss kam er direkt hinter Kevin an 23. Stelle ins Ziel. Albon, welcher das Rennen angeführt und gewonnen hatte, wurde mit einer 10 Sekunden Strafe wegen Frühstarts belegt. Damit erbte d‘Agosto den Rennsieg.

Resultate Rennen 1
1. Ignazio d’Agosto (I) KTR 27:37.736  
2. William Vermont (F) Arta Rückstand 0.667
3. Ed Jones (UAE) Fortec Rückstand 1.451
17. Levin Amweg (CH) Jenzer Motorsport    
22. Kevin Joerg (CH) Jenzer Motorsport    
23. Marcos Siebert (ARG) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde: Alexander Albon (GB), 1.30.831

 

Qualifikation für Rennen 2

Sonntag, 21.07.13, 09.45 – 10.20 Uhr, Wetter: Sonnig, 22°C

Am Sonntagmorgen war es noch „kühl“ und damit war die Strecke sehr schnell. Unsere drei Fahrer kamen diesmal zuerst dran. Alle drei gaben von Anfang an zünftig Gas und nutzten die kurze Quali Session so gut es ging. Levin erreichte nun den 16. Startplatz für das 2. Rennen, Kevin den 20. und Marcos den 30. Startplatz insgesamt. Marcos hatte ganz klar überpusht…

Resultate Quali Gruppe B & Startaufstellung zum Rennen 2
1. Pierre Gasly (F) Tech 1 1:29.717
2. Alexander Albon (GB) KTR 1:29.781
3. Ignazio d’Agosto (I) KTR 1:29.836
8. Levin Amweg (CH) Jenzer Motorsport 1:30.147
10. Kevin Joerg (CH) Jenzer Motorsport 1:30.171
15. Marcos Siebert (ARG) Jenzer Motorsport 1:30.951

 

Resultate Quali Gruppe A & Startaufstellung zum Rennen 2
1. Oliver Rowland (GB) Manor 1:29.496
2. Ed Jones (UAE) Fortec 1:29.851
3. Aurelien Panis (F) Manor 1:29.895

 

Formel Renault 2.0 EUROCUP

Rennen 2 (25 Minuten + 1 Runde)

Sonntag, 21.07.13, 16.10 Uhr, Wetter: Sonnig, 28°C

Das zweite Rennen wurde pünktlich gestartet. Levin kam sehr gut weg und überholte in der ersten Runde mehrere Konkurrenten. Er war bereits 10. und fuhr die schnelle Pace der Spitze locker mit. In Runde vier fiel Panis zurück, und damit war Levin 9. hinter Ghiotto und vor Aitken und Schothorst. Diese Gruppe fuhr in Teilen des Rennens die schnellste Pace, sogar schneller als die aktuelle Spitze. Jeder dieser Gruppe, also auch Levin, war auf der Liste der schnellsten Rennrunden (Levin 1.30.950)! Levin war im Element und machte keine Fehler. Er fuhr ein sehr starkes Rennen und wurde verdient mit dem super 9. Platz und ersten Punkten belohnt! Seine Zieleinfahrt erfolgte gerade mal 6.7 Sekunden nach dem Sieger! Wir freuten uns sehr über diese Leistung! Kevin hatte beim Start seinen Platz gehalten, und war dann stetig Platz für Platz nach vorne gerückt. Auch ihm gelangen schnelle Runden, und er beendete ein gutes Rennen etwas weniger spektakulär auf dem 16. Platz. Marcos startete gut und wollte unbedingt weiter nach vorne. Er fuhr sehr angriffig, und riskierte einfach zu viel. Er beschädigte sich den Frontflügel, kam ein paarmal weit nach aussen und verlor die gewonnenen Plätze immer gleich wieder. Am Schluss erreichte er nach einem für ihn sehr ereignisreichen Rennen die Ziellinie an 24. Stelle.

Das nächste Renn-Wochenende des EUROCUPS findet nach der langen Sommerpause in acht Wochen, am 13./14./15. September 2013 auf dem Hungaroring bei Budapest statt.

Resultate Rennen 2
1. Oliver Rowland (GB) Manor 27:37.772  
2. Pierre Gasly (F) Tech 1 Rückstand 0.658
3. Ed Jones (UAE) Fortec Rückstand 1.788
9. Levin Amweg (CH) Jenzer Motorsport    
16. Kevin Joerg (CH) Jenzer Motorsport    
24. Marcos Siebert (ARG) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde: Pierre Gasly (F), 1.30.796

 

Meisterschafts-Zwischenstand

Formel Renault 2.0 EUROCUP nach 8 von 14 Rennen:

1. Oliver Rowland (GB), 119 Punkte; 2. Pierre Gasly (F), 102 Punkte; 3. Jake Dennis (GBR), 76 Punkte; 4. Esteban Ocon (F), 71 Punkte; 5. Oscar Tunjo (COL), 65 Punkte; 6. Matthieu Vaxiviere (F), 57 Punkte; 19. Levin Amweg (CH), 2 Punkte; 20. Marcos Siebert (ARG), 1 Punkt

 

2013 AGENDA

2013 Formula Renault 2.0 Eurocup

26/27/28 April Motorland (E)
31/01/02 Juni Spa-Francorchamps (B)
21/22/23 Juni Moscow Raceway (RUS)
19/20/21 Juli RedBullRing (A)
13/14/15 September Hungaroring (HUN)
27/28/29 September Paul Ricard (F)
18/19/20 Oktober Barcelona (E)

 

Weitere Infos unter:

 

 

 


autobau glauser  motorex  racingfuel  rigamainz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie dem Datenschutz.