FR2.0 Alps

Rennbericht

FORMULA RENAULT 2.0
2013 EUROCUP, Rennen 05/06

Strecke: Moscow Raceway (RUS), Länge 3,931 km, 22./23. Juni 2013
www.moscowraceway.com

JENZER MOTORSPORT 2013 mit:
Kevin Joerg (CH), Levin Amweg (CH) und Denis Korneev (RUS)

Neuland in Moskau

Das dritte von sieben World Series by Renault Weekends der Saison 2013 fand auf der interessanten, 2012 neu eröffneten Strecke in der Nähe von Moskau (RUS) statt. Das WSbR Wochenende bot viele Attraktionen auch neben der Strecke, und auch hier liessen sich viele Zuschauer nichts entgehen.
Gratis Tickets für die WSbR Veranstaltungen sind erhältlich unter: www.worldseriesbyrenault.fr

Qualifikation für Rennen 1

Samstag, 22.06.13, 10.40 – 11.15 Uhr, Wetter: Sonnig, 15°C

Gemäss Reglement gibt es pro Rennen eine Quali-Session zu 15 Minuten Länge. Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen aufgeteilt, welche ihre Session direkt aufeinander folgend absolvieren. Total waren 35 Fahrer gemeldet. In unserem Team nahm an seinem Heimrennen Denis Korneev (RUS) anstelle von Marcos Siebert (ARG) teil.

In den freien Trainings am Freitag gewöhnten sich unsere Fahrer an die für sie unbekannte Strecke. Wenn man den ersten Sektor von Levin, und die zwei weiteren Sektoren von Kevin zusammenhängte, waren unsere Fahrer sehr gut dabei. Alle drei benötigten ziemlich Zeit, um sich auf der technisch gar nicht einfachen Strecke zurecht zu finden. Es zeigte sich wieder einmal deutlich, dass die erfahreneren Fahrer sehr im Vorteil waren.
Im Quali standen Kevin und Levin in der ersten Gruppe. Eigentlich benötigten beide länger als die zur Verfügung stehenden 15 Quali-Minuten, bis eine gute Zeit käme. Trotzdem erreichte Kevin den 10. Platz und Levin den 18. Platz in ihrer Gruppe.
Denis startete in der zweiten Gruppe. Auch ihm gelang in der allerletzten Runde seine beste Zeit, welche ihn auf den 17. Platz in seiner Gruppe brachte.

Resultate Quali Gruppe A & Startaufstellung zum Rennen 1
1. Pierre Gasly (F) Tech 1 1:31.872
2. Steijn Schothorst (NED) Josef Kaufmann 1:32.199
3. Luca Ghiotto (I) Prema 1:32.219
10. Kevin Joerg (CH) Jenzer Motorsport 1:32.696
18. Levin Amweg (CH) Jenzer Motorsport 1:33.415

 

Resultate Quali Gruppe B & Startaufstellung zum Rennen 1
1. Oliver Rowland (GB) Manor MP 1:32.067
2. Esteban Ocon (F) ART Junior 1:32.167
3. Bruno Bonifacio (I) Prema 1:32.213
14. Denis Korneev (RUS) Jenzer Motorsport 1:33.832

 

Formel Renault 2.0 EUROCUP

Rennen 1 (25 Minuten + 1 Runde)

Samstag, 22.06.13, 15.40 Uhr, Wetter: Wolkig, 18°C

Der Himmel hatte sich bedeckt, aber es blieb trocken. Aus Erfahrung erwartete niemand auf dieser Strecke grosse Ueberholmanöver, und deshalb war ein guter Start sehr wichtig. Der Start ging gut. Kevin gelang es in der ersten Runde, einen Platz gut zu machen, er war jetzt 18. Levin überholte Denis und damit waren sie 34. und 35. Bald machten Bosak und Roussel Fehler, und Levin kam an beiden vorbei. Silva und Kanamaru fielen zurück, und nun war Levin 29. und Denis 32. Kevin hielt in seiner Gruppe gut mit, fand aber keinen Weg zum Ueberholen. Panis und d’Agosto erhielten Drive Through Strafen für Frühstart, und damit wurde Kevin auf den 16. Platz promoviert. Diesen Platz verteidigte Kevin erfolgreich bis zum Schluss. Levin und Denis machten ebenfalls keine Fehler und kamen auf dem 29., respektive 32. Platz ins Ziel. Da Mavlanov einen Drive Through Penalty während dem Rennen nicht abgesessen hatte, wurde er vom Resultat des Rennens ausgeschlossen. Deshalb wurden Levin und Denis am Schluss auf der Rangliste einen Platz weiter vorne aufgeführt.

Resultate Rennen 1
1. Pierre Gasly (F) Tech 1 27:51.763  
2. Oliver Rowland (GB) Manor Rückstand 5.397
3. Steijn Schothorst (NED) Josef Kaufmann Rückstand 12.969
16. Kevin Joerg (CH) Jenzer Motorsport    
28. Levin Amweg (CH) Jenzer Motorsport    
31. Denis Korneev (RUS) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde: Oliver Rowland (GB), 1.32.545

 

Qualifikation für Rennen 2

Sonntag, 23.06.13, 10.45 – 11.20 Uhr, Wetter: Wolkig, 13°C

Am Sonntag morgen war es etwas kühler, und die Strecke war schnell. Denis, welcher heute zuerst starten musste, schlug sich sehr gut. Er fuhr seine bisher schnellste Zeit vom Wochenende, was ihn auf den 16. Platz in seiner Gruppe brachte.
Kevin und Levin starteten gut und sie verbesserten sich stetig. Das Feld war unglaublich dicht beieinander, 16 Autos lagen innerhalb von weniger als einer Sekunde. Levin erreichte den 13. Platz und Kevin den 16. Platz in ihrer Gruppe.

Resultate Quali Gruppe B & Startaufstellung zum Rennen 2
1. Esteban Ocon (F) ART Junior 1:31.451
2. Oliver Rowland (GB) Manor 1:31.526
3. Mikko Pakari (FIN) Fortec 1:31.931
9. Denis Korneev (RUS) Jenzer Motorsport 1:33.245

 

Resultate Quali Gruppe A & Startaufstellung zum Rennen 2
1. Pierre Gasly (F) Tech 1 1:31.543
2. Ignazio d’Agosto (I) KTR 1:31.775
3. Oscar Tunjo (COL) Josef Kaufmann 1:31.851
13. Levin Amweg (CH) Jenzer Motorsport 1:32.335
16. Kevin Joerg (CH) Jenzer Motorsport 1:32.484

 

Formel Renault 2.0 EUROCUP

Rennen 2 (25 Minuten + 1 Runde)

Sonntag, 23.06.13, 16.00 Uhr, Wetter: Wolkig, 21°C

Das zweite Rennen auf dem Moscow Raceway begann hitzig. Rowland und Gasly gerieten aneinander und Gasly drehte sich von der Strecke. Gasly kam ohne zu schauen auf die Strecke zurück, ausgerechnet in dem Moment, als Denis vorbei fuhr. Gasly traf voll auf Denis. Denis schaffte es noch, mit kaputter Nase in die Box zurück zu fahren, aber dort musste er sein Rennen leider aufgeben. Der Safety Car übernahm das Feld, bis das Auto von Gasly weggeräumt war. Levin war gut weggekommen und hatte einige Plätze gut gemacht. Nach dem Restart war Levin bereits an 23. Stelle. Seine Rundenzeiten wurden immer besser. Doch dann passierte Levin ein Dreher, und unglücklicherweise blieb er im Kiesbett stecken. Schade! Kevin war ebenfalls gut unterwegs und war Platz um Platz nach vorne gekommen. Kevin machte keinen Fehler und hielt den 24. Platz. In dem gleichmässig fahrenden, grossen Feld war es auch jetzt wieder sehr schwierig, eine Ueberholmöglichkeit zu finden. Kevin riskierte nichts und brachte seine Position sicher nach Hause.

Das nächste Renn-Wochenende des EUROCUPS findet in vier Wochen, am 19./20./21. Juli 2013 auf dem RedBullRing in Oesterreich statt.

Resultate Rennen 2
1. Oliver Rowland (GB) Manor 27:14.514  
2. Esteban Ocon (F) ART Junior Rückstand 0.173
3. Steijn Schothorst (NED) KTR Rückstand 6.801
24. Kevin Joerg (CH) Jenzer Motorsport    
D.N.F. Levin Amweg (CH) Jenzer Motorsport    
D.N.F. Denis Korneev (RUS) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde: Oliver Rowland (GB), 1.32.545

 

Meisterschafts-Zwischenstand

Formel Renault 2.0 EUROCUP nach 6 von 14 Rennen:

1. Oliver Rowland (GB), 84 Punkte; 2. Pierre Gasly (F), 78 Punkte; 3. Esteban Ocon (F), 70 Punkte; 4. Matthieu Vaxiviere (F), 57 Punkte; 5. Oscar Tunjo (COL), 53 Punkte; 6. Jake Dennis (GBR), 52 Punkte; 18. Marcos Siebert (ARG), 1 Punkt

 

2013 AGENDA

2013 Formula Renault 2.0 Eurocup

26/27/28 April Motorland (E)
31/01/02 Juni Spa-Francorchamps (B)
21/22/23 Juni Moscow Raceway (RUS)
19/20/21 Juli RedBullRing (A)
13/14/15 September Hungaroring (HUN)
27/28/29 September Paul Ricard (F)
18/19/20 Oktober Barcelona (E)

 

Weitere Infos unter:

 

 

 


autobau glauser  motorex  racingfuel  rigamainz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie dem Datenschutz.