• FIA Formula 3

  • FIA Formula 3

  • FIA Formula 3

  • FIA Formula 3

  • FIA Formula 3

  • FIA Formula 3

  • FIA Formula 3

  • FIA Formula 3

  • FIA Formula 3

  • FIA Formula 3

Pressemitteilung 09 / 2019

19. September 2019

Charles Leong aus Macau debütiert in der FIA F3

FIA F3

Hon Chio “Charles” Leong, 18 Jahre alt, aus Macau, wird das Lenkrad unserer FIA F3-Rennmaschine Nr. 15 für die letzte Veranstaltung der Saison in Sotschi übernehmen. Danach soll er an zwei offiziellen Testtagen in Valencia im Oktober mehr Training mit dem leistungsstarken Auto absolvieren, mit dem Endziel, danach mit unserem Team am Grand Prix von Macau im November teilzunehmen.

Charles Leong fuhr Kart in Macau und China, bevor er 2016 auf Formel Fahrzeuge umstieg, einen Sieg in der chinesischen F4 feierte und in der Formula Masters China den siebten Platz einfuhr. Für 2017 absolvierte er die Formel Renault und dominierte sowohl diese als auch die chinesische F4. Danach startete Charles in die Eröffnungssaison des asiatischen F3 und wurde Gesamtvierter. Er nahm 2018 an einer Runde der Formel-3-Europameisterschaft teil, und startete danach am Grand Prix von Macau.

Charles Leong erklärte: „Letzte Woche hatte ich Geburtstag, als wir den Vertrag unterzeichnet haben. Ich freue mich sehr darauf, das neue Auto zu fahren und wieder bei meinem Heim-Grand Prix dabei zu sein.“

Andreas Jenzer sagte: „Mit seiner Erfahrung ist er gut qualifiziert, um in die FIA F3 aufzusteigen und dieses Jahr wieder beim Grand Prix von Macau anzutreten. Wir freuen uns sehr, dieses Programm mit Charles zu machen.“

Lesen Sie mehr unter:
www.fiaformula3.com


autobau glauser  motorex  racingfuel  rigamainz