Logo FIA F4 Italia

Rennbericht

FIA FORMEL 4
ITALIENISCHE MEISTERSCHAFT, Rennen 04/05/06

Strecke: Misano (ITA); Länge: 4.226 km, 02. – 06. Juni 2022
www.misanocircuit.com

JENZER MOTORSPORT 2022 mit:
Oleksandr Partyshev (UKR), Ethan Ischer (CH), Valentin Kluss (D)

Kluss mit gutem Start in Misano ( zum )

Die zweite von sieben Rennveranstaltungen für die Italienische FIA Formel 4 Meisterschaft fand auf dem Misano World Circuit in der Nähe von Rimini (I) statt. Es waren 30 Fahrer eingeschrieben, welche mit grossen Erwartungen an den Start gingen.

f4i22 misano 06

Qualifikation

Samstag, 04.06.22, 09.30 – 10.10 Uhr, Wetter: Sonnig, 24°C

Gemäss Reglement gibt es zwei Quali-Sessions zu je 15 Minuten Länge, nur mit einer 10-minütigen Pause direkt aufeinander folgend. Die Zeiten von Q1 gelten für die Startaufstellung des 1. Rennens und die Zeiten von Q2 für die Startaufstellung des 2. Rennens, und das 3. Rennen wird gemäss der zweitschnellsten Zeit eines jeden Fahrers, gleich aus welcher Quali Session, aufgestellt.

Resultate Quali 1 & Startaufstellung zum Rennen 1
1. Kimi Antonelli (I) Prema 1:35.052
2. Rafael Camara (BRA) Prema 1:35.318
3. James Wharton (AUS) Prema 1:35.515
24. Valentin Kluss (D) Jenzer Motorsport 1:36.674
30. Ethan Ischer (CH) Jenzer Motorsport 1:37.376
32. Oleksandr Partyshev (UKR) Jenzer Motorsport 1:37.632

f4i22 misano 02

Resultate Quali 2 & Startaufstellung zum Rennen 2
1. Kimi Antonelli (I) Prema 1:34.786
2. Rafael Camara (BRA) Prema 1:35.227
3. Charlie Wurz (A) Prema 1:35.309
22. Valentin Kluss (D) Jenzer Motorsport 1:36.611
25. Ethan Ischer (CH) Jenzer Motorsport 1:37.003
36. Oleksandr Partyshev (UKR) Jenzer Motorsport 1:39.616

f4i22 misano 03

Startaufstellung zum Rennen 3
1. Kimi Antonelli (I) Prema 1:34.909
2. Rafael Camara (BRA) Prema 1:35.403
3. Charlie Wurz (A) Prema 1:35.513
24. Valentin Kluss (D) Jenzer Motorsport 1:36.715
27. Ethan Ischer (CH) Jenzer Motorsport 1:37.125
31. Oleksandr Partyshev (UKR) Jenzer Motorsport 1:37.804

 

FIA Formel 4 Italienische Meisterschaft

Rennen 1 (30 Minuten + 1 Runde)

Samstag, 04.06.22, 17.50 Uhr, Wetter: Sonnig, 27°C

Am sonnigen Nachmittag, Stunden nach den beiden Qualifyings, trafen sich die 35 Fahrer in der Startaufstellung zum ersten Rennen des Wochenendes. Vom 24. Startplatz und in seinem allerersten Rennen in dieser Kategorie machte Valentin einen brillanten Job. In einer hektischen ersten Runde fuhr Valentin sehr gut und hielt sich aus allem Ärger heraus. Der Deutsche lag bereits auf Platz 20, als am Ende der ersten Runden wegen mehrerer Unfälle auf der Strecke ein Safety Car eingesetzt werden musste. Ethan startete von Position 30 weiter hinten in der Startaufstellung und schaffte einen brillanten Start. Als das Safety Car zum Einsatz kam, lag der Schweizer bereits auf Platz 22, und da passierte das Unglück: Unter Safety-Car-Bedingungen traf Giovanni Maschio unseren Schweizer von hinten. Ethan fand sich mit einem gebrochenen Heckflügel und einer gebrochenen Aufhängung wieder, was bedeutete, dass sein Rennen leider bereits beendet war. Als das Rennen wieder anlief, blieb Valentin am Heck der Autos vor ihm kleben und zeigte dann eine kämpferische Leistung. Der Deutsche verbesserte sich von Runde zu Runde, kam wieder am Vordermann vorbei und überquerte schliesslich die Ziellinie auf dem 17. Platz - mit 7 gut gemachten Positionen in seinem ersten Rennen!

Resultate Rennen 1
1. Kimi Antonelli (I) Prema 32:02.202  
2. Rafael Camara (BRA) Prema Rückstand 2.020
3. Alexander Dunne (AUS) US Racing Rückstand 2.466
17. Valentin Kluss (D) Jenzer Motorsport    
D.N.F. Ethan Ischer (CH) Jenzer Motorsport    
D.N.F. Oleksandr Partyshev (UKR) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde: Kimi Antonelli (I) in 1:35.855

f4i22 misano 04

 

FIA Formel 4 Italienische Meisterschaft

Rennen 2 (30 Minuten + 1 Runde)

Sonntag, 05.06.22, 09.40 Uhr, Wetter: Wolkig, 31°C

Am Sonntagmorgen war es bereits sehr heiss als das zweite Rennen begann. Valentin startete von Startplatz 21 und machte nach dem Erlöschen der Ampel sofort eine Position gut. Der Deutsche fuhr dann in der Gruppe und kämpfte hart um Plätze gut zu machen. Die Herausforderung war hart, aber Valentin konnte sich eine weitere Position sichern und überquerte die Zielflagge auf einem positiven 20. Platz. Ethan ging vom 24. Platz ins Rennen und kämpfte in den ersten Runden darum, seine Position zu halten. Der Schweizer versuchte sein Bestes, um weitere Plätze gut zu machen und war bis auf den 23. Platz vorgerückt, als ein zu optimistisches Manöver zu einer kleinen Kollision mit Hwarang führte. Ethan musste mit einem beschädigten Fahrzeug an die Box zurück, wo sein Rennen dann leider beendet war.

Resultate Rennen 2
1. Kimi Antonelli (I) Prema 32:01.956  
2. Charlie Wurz (A) Prema Rückstand 5.026
3. James Wharton (AUS) Prema Rückstand 6.381
20. Valentin Kluss (D) Jenzer Motorsport    
D.N.F. Ethan Ischer (CH) Jenzer Motorsport    
D.N.S. Oleksandr Partyshev (UKR) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde: Kimi Antonelli (I) in 1:35.246

 f4i22 misano 05

FIA Formel 4 Italienische Meisterschaft

Rennen 3 (28 Minuten + 1 Runde)

Sonntag, 05.06.2022, 17.40 Uhr, Wetter: Sonnig, 27°C

Am späten Nachmittag startete das letzte Rennen des Wochenendes. Von Startplatz 27 aus lieferte Ethan einen reibungslosen Start ab und lag bereits nach den ersten Runden auf Position 21. Der Schweizer fuhr gut und machte einen weiteren Platz gut, was ihn auf den 20. Platz brachte. Valentin kam von Platz 24 nicht gut weg und verlor am Start eine Position. Es kam noch schlimmer, als unser deutscher Fahrer einen Kontakt hatte und für einen schnellen Frontflügelwechsel an die Box musste. Zu diesem Zeitpunkt hielten unsere Fahrer auf den Plätzen 20 und 29 ihre Pace. Hier musste ein Safety-Car eingesetzt und die Abstände zwischen den Fahrern eingebürgert werden. Valentin konnte sich wieder dem Feld anschließen, während Ethan sich in einer sehr guten Position befand, um um Positionen zu kämpfen. Das Rennen wurde für die letzten beiden Runden wieder aufgenommen, aber es passierte eine Katastrophe. Weug fuhr ohne den Frontflügel und kam zu weit, als er über zwei andere Fahrer hinweg wieder auf die Strecke kam. Als Ethan, der mit brillanten Moves glänzte und bis auf Rang 16 vorrückte, schnell näher kam, konnte er eine Kollision nicht vermeiden. Der Crash betraf vier Fahrer und brachte die rote Flagge zum Vorschein, wodurch das Rennen früher beendet wurde. Die Ergebnisse wurden aus der vorherigen Runde übernommen und daher wurde Ethan immer noch auf dem 16. Platz (10. Rookie) gewertet. Sich aus Ärger heraushaltend und die Situation ausnutzend, machte Valentin mehrere Plätze gut und belegte am Ende den 24. Platz.

 f4i22 misano 01

Die dritte Rennveranstaltung für die Formel 4 Italien findet am Wochenende des 19. Juni 2022 in Spa-Francorchamps (B) statt.

Resultate Rennen 3
1. Rafael Camara (BRA) Prema 29:57.863  
2. Kimi Antonelli (I) Prema Rückstand 2.332
3. Marcus Amand (F) US Racing Rückstand 2.776
16. Ethan Ischer (CH) Jenzer Motorsport    
24. Valentin Kluss (D) Jenzer Motorsport    
D.N.S. Oleksandr Partyshev (UKR) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde: Kimi Antonelli (I) in 1:35.752

Oleksandr Partyshev (UKR)

23 Partyshev, Jenzer, Misano22-00936.jpg 23 Partyshev, Jenzer, Misano22-00963.jpg 23 Partyshev, Jenzer, Misano22-06076.jpg

23 Partyshev, Jenzer, Misano22-06181.jpg 23 Partyshev, Jenzer, Misano22-06905.jpg 23 Partyshev, Jenzer, Misano22-07442.jpg

23 Partyshev, Jenzer, Misano22-07627.jpg 23 Partyshev, Jenzer, Misano22-07751.jpg 23 Partyshev, Jenzer, Misano22-08396.jpg

23 Partyshev, Jenzer, Misano22-08762.jpg 23 Partyshev, Jenzer, Misano22-09525.jpg 2D106696.jpg

2D106708.JPG 2D106714.JPG 2D106723.JPG


Ethan Ischer (CH)

1D411434.JPG 1D411479.JPG 1D411606.jpg

1D411696.JPG 27 Ischer, Jenzer, Misano22-00006.jpg 27 Ischer, Jenzer, Misano22-00119.jpg

27 Ischer, Jenzer, Misano22-00234.jpg 27 Ischer, Jenzer, Misano22-00392.jpg 27 Ischer, Jenzer, Misano22-01026.jpg

27 Ischer, Jenzer, Misano22-01212.jpg 27 Ischer, Jenzer, Misano22-01240.jpg 27 Ischer, Jenzer, Misano22-01371.jpg

27 Ischer, Jenzer, Misano22-01482.jpg 27 Ischer, Jenzer, Misano22-06057.jpg 27 Ischer, Jenzer, Misano22-06090.jpg

27 Ischer, Jenzer, Misano22-06528.jpg 27 Ischer, Jenzer, Misano22-06622.jpg 27 Ischer, Jenzer, Misano22-07107.jpg

27 Ischer, Jenzer, Misano22-07219.jpg 27 Ischer, Jenzer, Misano22-08342.jpg 27 Ischer, Jenzer, Misano22-08480.jpg

27 Ischer, Jenzer, Misano22-09383.jpg 27 Ischer, Jenzer, Misano22-09423.jpg 2D106780.JPG


Valentin Kluss (D)

1D411471.JPG 1D411600.jpg 1D411674.JPG

28 Kluss, Jenzer, Misano22-00117.jpg 28 Kluss, Jenzer, Misano22-00227.jpg 28 Kluss, Jenzer, Misano22-00599.jpg

28 Kluss, Jenzer, Misano22-01070.jpg 28 Kluss, Jenzer, Misano22-01126.jpg 28 Kluss, Jenzer, Misano22-01340.jpg

28 Kluss, Jenzer, Misano22-01503.jpg 28 Kluss, Jenzer, Misano22-01785.jpg 28 Kluss, Jenzer, Misano22-06102.jpg

28 Kluss, Jenzer, Misano22-06118.jpg 28 Kluss, Jenzer, Misano22-06261.jpg 28 Kluss, Jenzer, Misano22-06265.jpg

28 Kluss, Jenzer, Misano22-06713.jpg 28 Kluss, Jenzer, Misano22-07602.jpg 28 Kluss, Jenzer, Misano22-07837.jpg

28 Kluss, Jenzer, Misano22-08339.jpg 28 Kluss, Jenzer, Misano22-08821.jpg 28 Kluss, Jenzer, Misano22-09050.jpg

28 Kluss, Jenzer, Misano22-09143.jpg 28 Kluss, Jenzer, Misano22-09984.jpg 28 Kluss, Jenzer, Misano22-09990.jpg

2D106767.JPG

© Photo Pellegrini


Meisterschafts-Zwischenstand

FIA F4 Italienische Meisterschaft 2022 nach 6 Rennen:
1. Rafael Camara (BRA), 102 Punkte; 2. Alexander Dunne (IRL), 79 Punkte; 3. Kimi Antonelli (I), 69 Punkte; 4. Kacper Sztuka (POL), 56 Punkte; 5. James Wharton (AUS), 54 Punkte; 6. Marcus Amand (FIN), 49 Punkte

Rookie-Wertung:
1. Rafael Camara (BRA), 117 Punkte; 2. Kimi Antonelli (I), 86 Punkte; 3. James Wharton (AUS), 80 Punkte; 14. Ethan Ischer (CH), 2 Punkte

2022 FIA FORMEL 4 ITALIENISCHE MEISTERSCHAFT – RENNTERMINE

06/07/08 Mai Imola (I)  
03/04/05 Juni Misano (I)  
17/18/19 Juni Spa (B)  
01/02/03 Juli Vallelunga (I)  
09/10/11 September RedBull Ring (A)  
07/08/09 Oktober Monza (I)  
21/22/23 Oktober Mugello (I)  

Weitere Infos unter: