• FIA Formula 3

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Deutschland

FIA F3

 

Rennbericht

Formula 1 Gran Premio de Espana 2022
FIA F3 MEISTERSCHAFT

Strecke: Barcelona (E), Länge 4.655 km, 20. - 22. Mai 2022, Rennen 5 + 6
www.circuitcat.com

JENZER MOTORSPORT 2022 mit:
Ido Cohen (ISR), Federico Malvestiti (ITA), William Alatalo (FIN)

fiaf322 barcelona 01
© Dutch Photo Agency

Alatalo mit starken Rennen in Barcelona

Die FIA F3 Meisterschaft trat in Barcelona zum dritten Rennevent der Saison im FIA F1 Programm des Gran Premio de Espana 2022 an. Sofort zeigte sich, wie nah beieinander das hochkarätige, 30 Fahrzeuge starke Feld lag.

 

Qualifikation

Freitag, 20.05.22, 15.30 – 16.00 Uhr, Wetter: Sonnig, 23°C

Am Freitagmorgen startete das Wochenende bei etwas kühleren Temperaturen und die Fahrer machten sich auf den Weg ins Freie Training. Im ersten Teil der Session passierte nicht viel und erst 20 Minuten vor Schluss begannen die Rundenzeiten zu purzeln. Unsere Fahrer erreichten die folgenden Resultate: Ido 17., Federico 23. und William 26. Platz.
Wenig später, in der Nachmittagshitze, begann das Qualifying. Wie üblich spielte eine grosse Rolle, eine freie Runde zu erwischen, und mit Streckentemperaturen von bis zu 48 Grad waren die Bedingungen wirklich herausfordernd. Obwohl William in den ersten Runden nicht ganz optimal unterwegs war, konnte er seine Position mit dem zweiten Satz Reifen leicht verbessern und qualifizierte sich als 21. In einer anspruchsvollen Session gelang Ido der 25. Platz. Nach der Fahrt mit dem ersten Satz Reifen lag Federico auf 17. Position. Sich zu verbessern war sehr schwierig und trotz einer guten Runde landete der Italiener am Schluss auf dem 27. Platz.

Startaufstellung zum Rennen 1
1. David Vidales (E) Campos  
2. Juan Manuel Correa (USA) ART  
3. Jak Crawford (USA) MP Motorsport  
21. William Alatalo (FIN) Jenzer Motorsport  
25. Ido Cohen (ISR) Jenzer Motorsport  
27. Federico Malvestiti (ITA) Jenzer Motorsport  

fiaf322 barcelona 02
© Dutch Photo Agency

 

Startaufstellung zum Rennen 2
1. Roman Stanek (CZE) Trident 1:33.516
2. Victor Martins (F) ART 1:33.568
3. Alexander Smolyar (RUS) MP Motorsport 1:33.613
21. William Alatalo (FIN) Jenzer Motorsport 1:34.568
25. Ido Cohen (ISR) Jenzer Motorsport 1:34.866
27. Federico Malvestiti (ITA) Jenzer Motorsport 1:35.096

FIA F3 Meisterschaft

Rennen 1 (Sprint-Rennen, 40 Minuten)

Samstag, 20.05.21, 11.00 Uhr, Wetter: Sonnig, 27°C

Als die Lichter am Start ausgingen kam William gut weg, und das grosse Feld manövrierte ohne Zwischenfall durch die erste Kurve. Am Ende der ersten Runde lag unser finnisch-äthiopische Fahrer bereits auf dem 19. Platz. Bei einer Lufttemperatur von 29 Grad war das Reifenmanagement entscheidend. William arbeitete während des Rennens an seinem Tempo und nutzte einige Situationen vor ihm aus, um weitere Plätze gutzumachen, und schaffte es, ein gutes Rennen auf dem 15. Platz zu beenden. Von Startplatz 26 zeigte Federico eine kämpferische Leistung und verbesserte sich sofort um mehrere Positionen. Am Ende der ersten Runde lag der Italiener bereits auf dem 22. Platz. Federico kam dann gut mit seinen Reifen zurecht und wehrte sich gegen Idos Versuche, ihn zu überholen. Federico erreichte die Top Twenty und überquerte schliesslich die Ziellinie auf dem 19. Platz. Ido startete von Platz 24 und hielt diese Position nach der ersten Runde. Der israelische Fahrer war bis auf den 20. Platz vorgerückt und versuchte Druck auf Federico auszuüben, als er ausweichen musste und an Schwung verlor. Weniger als 5 Runden vor Schluss fiel Ido um einige Plätze zurück, fuhr aber sein Rennen bis zur Zielflagge und belegte am Ende den 23. Platz.

Resultate Rennen 1
1. David Vidales (E) Campos 32:38.784  
2. Jak Crawford (USA) Prema Rückstand 1.268
3. Caio Collet (BRA) MP Motorsport Rückstand 2.700
15. William Alatalo (FIN) Jenzer Motorsport    
19. Federico Malvestiti (ITA) Jenzer Motorsport    
23. Ido Cohen (ISR) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Jak Crawford (USA) in 1:36.788

fiaf322 barcelona 03
© Dutch Photo Agency

fiaf322 barcelona 04
© Dutch Photo Agency

FIA F3 Meisterschaft

Rennen 2 (Haupt-Rennen, 45 Minuten)

Sonntag, 22.05.22, 10.05 Uhr, Wetter: Sonnig, 25°C

Am Sonntagmorgen trafen sich die 30 Fahrer zum letzten Rennen des Wochenendes in der Startaufstellung. Vom 20. Platz aus startend, gelang William ein guter Start und nach den ersten Runden lag er bereits auf dem 18. Platz. William nutzte einige Situationen vor ihm zu seinen Gunsten aus, machte weitere Plätze gut und lag nun auf dem 15. Platz. William arbeitete dann in seinem Tempo durch das Rennen, startete nach den beiden Safety-Car-Phasen gut und sparte das Beste für die Schlussphase des Rennens auf, als er sich mit schönen Ueberholmanövern an verschiedenen Fahrern vorbei schob, um auf dem 12. Platz die Ziellinie zu überqueren. Ido hatte einen guten Start und lag nach den ersten Runden auf dem 22. Platz. Ido fuhr sehr gut, machte Plätze gut und bewältigte die beiden Neustarts ohne Fehler. So beendete er das Rennen auf dem 17. Platz. Federico startete vom 26. Startplatz und kam gut weg. Er rückte sofort auf den 25. Platz vor. Der Italiener kontrollierte dann während des gesamten Rennens sein Tempo, vermied Probleme bei den beiden Neustarts und überquerte schliesslich als 22. die Ziellinie.

Resultate Rennen 2
1. Victor Martins (F) MP Motorsport 43:43.673  
2. Roman Stanek (CZE) Trident Rückstand 2.368
3. Isack Hadjar (FRA) Hitech Rückstand 3.026
12. William Alatalo (FIN) Jenzer Motorsport    
17. Ido Cohen (ISR) Jenzer Motorsport    
22. Federico Malvestiti (ITA) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Victor Martins (F) in 1:37.030

Das freuen uns auf den nächsten Renn-Event, welcher am Wochenende des 3. Juli 2022 in Silverstone in Grossbritannien stattfindet.

 fiaf322 barcelona 05
© Dutch Photo Agency

Meisterschafts-Zwischenstand nach 6 von 18 Rennen:

1. Victor Martins (F), 62 Punkte; 2. Roman Stanek (CZE), 56 Punkte; 3. Jak Crawford (USA), 50 Punkte; 4. Isack Hadjar (F), 47 Punkte; 5. Arthur Leclerc (F), 43 Punkte; 6. Alexander Smolyar (RUS), 28 Punkte; 18. William Alatalo (FIN), 3 Punkte


Ido Cohen (ISR)

© Dutch Photo Agency


Federico Malvestiti (ITA)

© Dutch Photo Agency


William Alatalo (FIN)

© Dutch Photo Agency


2022 FIA F3 Meisterschaft

17-20 März 2022 Formula 1 Bahrain Grand Prix Sakhir (BHR)
21-24 April 2022 Formula 1 Emilia Romagna Grand Prix Imola (I)
19-22 Mai 2022 Formula 1 Spanish Grand Prix Barceolan (E)
30-03 Juli 2022 Formula 1 British Grand Prix Silverstone (GB)
07-10 Juli 2022 Formula 1 Austrian Grand Prix RedBull Ring (A)
28-31 Juli 2022 Formula 1 Hungarian Grand Prix Budapest (HU)
25-28 August 2022 Formula 1 Belgian Grand Prix Spa-Francorchamps (B)
01-04 September 2022 Formula 1 Dutch Grand Prix Zandvoort (NL)
08-11 September 2022 Formula 1 Italian Grand Prix Monza (I)

 

Weitere Infos unter:

 

Folgen Sie: TwitterIcon30 InstagramIcon30

Im Simulator

Nächste Rennen

7 Okt
F4 ITA Monza (I)
Datum 07.10.2022 - 09.10.2022
14 Okt
F4 DEU Nürburgring (D)
14.10.2022 - 16.10.2022
21 Okt
F4 ITA Mugello (I)
21.10.2022 - 23.10.2022


 glauser  motorex  racingfuel  rigamainz