• FIA Formula 3

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Deutschland

Pressmitteilung 02 / 2022

12. Februar 2022

William Alatalo steigt mit Jenzer Motorsport in die FIA F3 auf

FIA F3

Mit William Alatalo, einem 19-jährigen finnischen Fahrer mit äthiopischen Wurzeln, gibt Jenzer Motorsport seinen zweiten Fahrer in der FIA F3 bekannt.

William Alatalo wird ein Rookie in der FIA F3 sein, aber er wird sich auf seine Erfahrung verlassen, die er in fünf Jahren Formation in Formelautos gesammelt hat, die nach fünf Jahren erfolgreichen Kartsports 2017 in der Formel STCC Nordic starteten. Danach wechselte er auf internationales Terrain in die FIA F4 UAE und in die FIA F4 Italienische Meisterschaft, wo er 3 Siege und mehrere Podiumsplatzierungen einfahren konnte. Er fuhr ebenfalls in 2018 und 2019 in der FIA F4 Italien und vertiefte seine Erfahrung auch in der FIA F4 ADAC Deutschland. 2020 bestritt er ihn im Formel Renault Eurocup, wo er 2 Podestplätze und den 9. Gesamtrang erreichte. 2021 stand William in der Formel-Regional-Europameisterschaft auf dem Podium und belegte in einer hart umkämpften Saison den 11. Gesamtrang. William ist jetzt bereit, in die FIA F3 Meisterschaft aufzusteigen.

William Alatalo sagte: "Ich freue mich sehr, mit Jenzer Motorsport FIA F3 zu fahren. Damit bin ich meinem Traum einen Schritt näher gekommen und ich werde alles tun, um gute Ergebnisse zu erzielen. Die Meisterschaft wird richtig hart. Wir als Team müssen unser Bestes geben, um gute Ergebnisse zu erzielen. Ich glaube, dass ich und Jenzer im Laufe der Saison gute Ergebnisse erzielen können. Ich vertraue dem Team und werde auf und neben der Strecke mein Bestes geben. Ich werde es besser machen als zuvor, und das ist ein Versprechen, das ich halten werde.
In meiner Winterpause habe ich mich nach bestem Wissen und Gewissen geistig und körperlich vorbereitet. Ich weiss, dass ich bereit bin, in der FIA F3-Meisterschaft zu fahren, und ich werde es auf der Strecke zeigen. Die Saison wird lang und ich bin bereit, bis zum Ende zu kämpfen."

Andreas Jenzer erklärte: „William ist in dieser Saison ein Rookie in der FIA F3, und wie wir aus Erfahrung wissen, kann das manchmal schwierig sein. Aber mit all seiner Erfahrung, seines Engagements und seiner Motivation, die William mitbringt, sind gute Ergebnisse das, was wir anstreben. Wir werden hart zusammenarbeiten und freuen uns darauf, in Bahrain auf die Strecke zu gehen.“

Bitte verfolgen Sie die Neuigkeiten und Ergebnisse der Rennwochenenden auf der Website der FIA Formel-3-Meisterschaft!

Lesen Sie mehr unter:
www.fiaformula3.com

Folgen Sie: TwitterIcon30 InstagramIcon30

Im Simulator

Nächste Rennen

7 Okt
F4 ITA Monza (I)
Datum 07.10.2022 - 09.10.2022
14 Okt
F4 DEU Nürburgring (D)
14.10.2022 - 16.10.2022
21 Okt
F4 ITA Mugello (I)
21.10.2022 - 23.10.2022


 glauser  motorex  racingfuel  rigamainz