• FIA Formula 3

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Deutschland

Pressmitteilung 09 / 2021

3. November 2021

OFFIZIELLE TESTS IN VALENCIA

FIA F3

Die 10 Teams der FIA F3 Meisterschaft trafen sich vom 1. – 3. November 2021 zu den offiziellen Nachsaison-Test Tagen auf dem Circuito Ricardo Tormo bei Valencia (E). Für Jenzer Motorsport fuhren Filip Ugran (ROU), Roberto Faria (BRA), Nazim Azman (MYS), Enzo Trulli (I), Ido Cohen (ISR) und William Alatalo (FIN).

Die Testtage begannen auf nasser Strecke, doch dann besserte sich das Wetter und die Sonne kam heraus. Die Testtage sahen viele der Fahrer der Saison 2021, aber auch rund ein Dutzend Neulinge im riesigen Feld von 30 Autos.

Am ersten Tag wurde der grösste Teil der Vormittags-Session auf Regenreifen gefahren und erst in der letzten Stunde vor dem Mittagessen konnten Slickreifen montiert werden. Im Gesamtergebnis des Tages erreichte Filip Ugran den 17. Platz, der Rookie Roberto Faria den 18. Platz und Rookie Nazim Azman den 24. Platz.

Am zweiten Tag blieb die Strecke trocken. Auch Enzo Trulli, Sohn des ehemaligen F1-Fahrers Jarno, machte sich neu bekannt mit der leistungsstarken FIA F3-Maschine. Enzo erreichte im kombinierten Tagesergebnis den 22. Platz. William Alatalo, ebenfalls frisch im Auto, wurde 23. und Nazim Azman erreichte den 27. Platz.

Der dritte Tag war wieder trocken, aber etwas kühler. Wie immer am Nachmittag machten alle einige Long distance Runs. Aber in der letzten Stunde war auch der Wettbewerb um die schnellste Rundenzeit wieder im Gange. Ido Cohen, der auch in dieser Saison fuhr, fuhr an diesem Tag für uns und erreichte in der Nachmittagswertung den 16. Platz (in der Tageswertung war er 20.). William Alatalo erreichte am Nachmittag den 12. Platz (22. im Gesamtergebnis des Tages) und Enzo Trulli erreichte am Nachmittag den 11. Platz (21. im Gesamtergebnis des Tages).

An allen drei Tagen zeigte es sich, dass die Konkurrenz sehr stark war und das ganze Feld auch in schwierigen Bedingungen immer sehr nahe beieinander lag.


© Dutch Photo Agency


Lesen Sie mehr unter:
www.fiaformula3.com


 glauser  motorex  racingfuel  rigamainz