• FIA Formula 3

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Deutschland

FIA F3

 

Rennbericht

Formula 1 Emirates Grand Prix de France 2021
FIA F3 MEISTERSCHAFT

Strecke: Le Castellet (F), Länge 5.821 km, 18. - 20. Juni 2021, Rennen 4, 5 & 6
circuitpaulricard.com

JENZER MOTORSPORT 2021 mit:
Calan Williams (AUS), Johnathan Hoggard (GBR) und Filip Ugran (ROM)

fiaf3 paulricard 02
© Dutch Photo Agency

Erstes Podium für Williams in Le Castellet

Die FIA F3 Meisterschaft trat zu ihrer zweiten Rennveranstaltung im Formel 1 Programm des Emirates Grand Prix de France 2021 auf der speziellen Strecke von Le Castellet – dem Circuit Paul Ricard, an. Bei besten Wetter-Bedingungen zeigte sich sofort, dass auch hier das hochkarätige Feld sehr nahe zusammen lag.

 

Qualifikation zum Rennen 1

Freitag, 18.06.21, 13.50 – 14.20 Uhr, Wetter: Sonnig, 28°C

In Vorbereitung auf die Formel 1 wurden die Begrenzugsmuster der Strecke neu gestrichen. Es stellte sich heraus, dass diese Bereiche nun sehr schlüpfrig waren. Unsere Fahrer gaben ihr bestes und schafften vielversprechende Platzierungen. Calan belegte drei Tausendstels-Sekunden vor Johnathan den 9. Platz. Johnathan erreichte auf der für ihn neuen Strecke mit dem 10. Platz bereits ebenfalls eine TopTen Platzierung. Filip erreichte den 28. Platz.
Bereits knappe drei Stunden später wurde die Quali-Session gestartet. Die Temperatur war nun bei heissen 28°C angelangt. Ein paar Minuten nach dem Start blieb Leclerc mit einem technischen Problem auf der Strecke stehen. Die Session wurde mit der roten Flagge unterbrochen, bis das Fahrzeug weggeräumt war. Erst zwei Fahrer hatten eben erst ihre erste fliegende Runde beendet, alle anderen mussten ihre gut vorbereitete erste Runde abbrechen. Danach galt es, die Nerven zu behalten und sich neu zu lancieren. Calan gelang eine schnelle Runde, und er installierte sich mit dem ersten Satz Reifen auf dem 10. Platz. Johnathan wollte vielleicht etwas zuviel und überpushte. Damit lag er an 22. Stelle. Filip gelang eine sehr gute Runde, und er verbesserte sich auf den 24 Platz. Calan kam mit dem 2. Satz zuerst weit über die Track Limits hinaus, und die Rundenzeit wurde ihm gestrichen. Calan gelang bis am Schluss die 12. beste Zeit. Dies bedeutete gemäss Reglement, dass er im 1. Rennen von der Pole Position starten würde! Johnathan erreichte den 20. Startplatz, und Filip erreichte am Schluss den 27. Platz.

Startaufstellung zum Rennen 1
1. Frederik Vesti (DK) ART 1:50.882
2. Dennis Hauber (NOR) Prema 1:51.063
3. Viktor Martins (F) MP 1:51.122
12. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport 1:51.575
20. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport 1:52.051
27. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport 1:52.823

 

FIA F3 Meisterschaft

Rennen 1 (40 Minuten)

Samstag, 19.06.21, 10.10 Uhr, Wetter: Sonnig, 26°C

Calan stand zum ersten Mal in dieser Kategorie in der ersten Startreihe – und zudem auf Pole Position. Der Start gelang ihm sehr gut, und Calan schaffte es, während der ersten sechs Runden das Feld souverän anzuführen. Doch mit Hilfe des DRS gelang es Smolyar schliesslich, an Calan vorbei zu kommen. Der weitere Verlauf des Rennens war sehr spannend, und bis zum Schluss wechselte der Führende und auch die Plätze dahinter mehrfach. Nach einem ausgezeichneten Rennen brachte Calan den 4. Platz ins Ziel. Doch Iwasa erhielt eine Zeitstrafe, und damit stieg Calan als stolzer 3. trotzdem sehr verdient aufs Podium! Johnathan war unglücklich, denn Frederick hatte sich ein paar Kurven nach dem Start verbremst und schoss in das Heck von Johnathan. Johnathan drehte sich von der Strecke und blieb mit beschädigtem Fahrzeug stehen. Damit war sein Rennen leider bereits zu Ende. Filip kam am Start nicht gut weg und fiel auf den 29. Platz zurück. Nach einigen Runden fand er seinen Rhythmus und es gelang ihm, mehrere Plätze gut zu machen. Er erreichte das Ziel an 24. Stelle.

Resultate Rennen 1
1. Alexander Smolyar (RUS) ART 38:26.581  
2. Victor Martins (F) MP Motorsport Rückstand 0.624
3. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport Rückstand 1.212
24. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport    
D.N.F. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Jack Doohan (AUS) in 1:52.742

fiaf3 paulricard 01
© Dutch Photo Agency

Startaufstellung zum Rennen 2
1. Arthur Leclerc (F) Prema  
2. Jak Crawford (USA) Hitech  
3. Olli Caldwell (GB) Prema  
10. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport  
24. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport  
30. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport  

© Dutch Photo Agency


FIA F3 Meisterschaft

Rennen 2 (40 Minuten)

Samstag, 19.06.21, 16.40 Uhr, Wetter: Sonnig, 28°C

Calan gelang auch der Start zum zweiten Rennen gut. Bald überholte er Correa und sicherte sich den 9. Platz. Er hatte kein Problem, die Race Pace mitzugehen. Gegen Ende des Rennens gelang es ihm, auch Iwasa zu überholen und auf dem ausgezeichneten 8. Platz ins Ziel zu gelangen. Filip kam nach dem Start etwas weit nach aussen und verlor ein paar Plätze. Nach ein paar Runden hatte er Filip die Plätze zurück erobert. Die Gruppe, in welcher nun auch Johnathan mit fuhr, welcher sich von ganz hinten weiter nach vorn arbeiten wollte, kämpfte hart untereinander. Am Schluss erreichte Johnathan das Ziel an 26. Stelle und Filip auf dem 28. Platz.

 

Resultate Rennen 2
1. Arthur Leclerc (F) Prema 37:46.891  
2. Dennis Hauger (NOR) Prema Rückstand 4.281
3. Victor Martins (F) MP Motorsport Rückstand 8.044
8. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport    
26. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport    
28. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Victor Martins (F) in 1:52.419

 

Startaufstellung zum Rennen 3
1. Frederik Vesti (DK) ART  
2. Dennis Hauber (NOR) Prema  
3. Victor Martins (FRA) MP Motorsport  
12. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport  
20. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport  
27. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport  

 

FIA F3 Meisterschaft

Rennen 3 (40 Minuten)

Sonntag, 20.06.21, 11.40 Uhr, Wetter: Regen, 24°C

Als das grosse Feld der FIA F3 zum Vorstart rollte, begannen dicke Regentropfen zu fallen. Dunkle Wolken hingen über der Strecke, und bald regnete es stärker. Das ganze Feld entschied sich für Regenreifen. Calan kam am Start gut weg und hielt auch im grossen Spray seine Position. Kurz vor der Mitte des Rennens hörte der Regen auf, und die Strecke begann langsam abzutrocknen. Nun zeigte sich, wer die restliche Distanz mit den Regenreifen noch gut meistern konnte. Calan fiel kurz etwas zurück, doch am Schluss hatte er sich wieder auf den 12. Platz vorgearbeitet. Johnathan kam am Start nicht weg und fiel auf den letzten Platz zurück. Es gelang ihm, Platz um Platz wieder gut zu machen und bis am Schluss auf den 18. Platz vorzurücken. Filip war in den ersten Runden des Rennens sehr vorsichtig. Später gelangen ihm mehrere gute Ueberholmanöver und er sah die Zielflagge an 26. Stelle.

Resultate Rennen 3
1. Jack Doohan (AUS) Trident 43:19.510  
2. Dennis Hauger (NOR) Prema Rückstand 1.551
3. Caio Collet (BRA) MP Rückstand 5.051
12. Calan Williams (AUS) Jenzer Motorsport    
18. Johnathan Hoggard (GB) Jenzer Motorsport    
26. Filip Ugran (ROM) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Reshad de Gerus (F) in 1:36.643

Das freuen uns auf den nächsten Renn-Event, welcher am Wochenende des 4. Juli 2021 auf dem Red Bull Ring in Oesterreich stattfindet.

 

Meisterschafts-Zwischenstand nach 6 von 21 Rennen:

1. Dennis Hauger (NOR), 66 Punkte; 2. Victor Martins (F), 60 Punkte; 3. Jack Doohan (AUS), 58 Punkte; 4. Clement Novalak (F), 49 Punkte; 5. Olli Caldwell (GB), 41 Punkte; 6. Alexander Smolyar (RUS), 40 Punkte; 13. Calan Williams (AUS), 13 Punkte


Calan Williams (AUS)

© Dutch Photo Agency


Johnathan Hoggard (GBR)

© Dutch Photo Agency


Filip Ugran (ROM)

© Dutch Photo Agency


2021 FIA F3 Meisterschaft

6. – 9. Mai 2021 Formula 1 Grand Prix Barcelona (E)
24. – 27. Juni 2021 Formula 1 Grand Prix Le Castellet (F)
1. - 4. Juli 2021 Formula 1 Grand Prix RedBull Ring (A)
29. Juli – 1. August 2021 Formula 1 Grand Prix Budapest (HU)
26. – 29. August 2021 Formula 1 Grand Prix Spa-Francorchamps (B)
2. – 5. September 2021 Formula 1 Grand Prix Zandvoort (NL)
21. – 24. Oktober 2021 Formula 1 Grand Prix Austin (USA)

 

Weitere Infos unter:

 

Folgen Sie: TwitterIcon30 InstagramIcon30

Im Simulator

Nächste Rennen

1 Okt
F4 DEU Sachsenring (D)
Datum 01.10.2021 - 03.10.2021
8 Okt
F4 ITA Mugello (I)
08.10.2021 - 10.10.2021
21 Okt
FIA F3 Austin (USA)
21.10.2021 - 24.10.2021
22 Okt
F4 DEU Hockenheim (D)
22.10.2021 - 24.10.2021
29 Okt
F4 ITA Monza (I)
29.10.2021 - 31.10.2021


 glauser  motorex  racingfuel  rigamainz