• GP3 Series

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Deutschland

Logo GP3Series

Rennbericht

Formula 1 Ing Magyar Nagydij Grand Prix 2018
GP3 SERIES

Strecke: Hungaroring (HU), Länge 4,381 km, 28./29. Juli 2018, Runde 9 & 10
www.hungaroring.hu

JENZER MOTORSPORT 2018 mit:
Tatiana Calderon (COL), Juan Manuel Correa (USA) und Jannes Fittje (D)

Correa und Calderon stark am Hungaroring

Die GP3 Series trat zur ihrer fünften Veranstaltung im Programm des Formula 1 Ing Magyar Nagydij 2018 auf dem flüssigen, anspruchsvollen Hungaroring in der Nähe von Budapest (HU) an. Die Temperaturen waren heiss, und die Fahrer waren betreffend Reifen-Management und Einhalten von Track Limits stark gefordert.

Qualifikation zum Rennen 1

Samstag, 28.07.18, 10.45 – 11.15 Uhr, Wetter: Sonnig, 27°C

Das freie Training fand am Freitag morgen statt. Jannes Fittje, welcher ab diesem Rennen in unserem Team David Beckmann ersetzt, machte seine ersten Erfahrungen mit dem starken, schnellen GP3 Fahrzeug. Es gelang ihm, sich stetig zu verbessern und Vertrauen zu fassen. Am Schluss belegte er den 17. Platz. Tatiana erreichte den ausgezeichneten 7. Platz und Juan Manuel war 11.
Das Quali am Samstag morgen begann sehr gut. Tatiana und Juan Manuel bewegten sich in den Top Ten, und Jannes gab sein Bestes. Nach dem Pitstop und mit neuen Reifen begann die Zeitenjagd aufs Neue. Juan Manuel schrieb sehr schnelle Sektorzeiten, verlor dann aber in der massgebenden Runde im letzten Sektor zu viel Zeit. Anstatt in den Top drei zu landen, erreichte er den 10. Platz. Tatiana ging es ähnlich, sie war am Schluss 15. Jannes erreichte in seinem ersten Quali in dieser Serie den 17. Platz.

Startaufstellung zum Rennen 1
1. Anthoine Hubert (F) ART 1:31.409
2. Nikita Mazepin (RUS) ART 1:31.484
3. Leonardo Pulcini (I) Campos 1:31.515
10. Juan Manuel Correa (USA) Jenzer Motorsport 1:32.162
15. Tatiana Calderon (COL) Jenzer Motorsport 1:32.266
17. Jannes Fittje (D) Jenzer Motorsport 1:32.944

gp318 hungaroring 01

GP3 Series

Rennen 1 (40 Minuten)

Samstag, 28.07.18, 18.30 Uhr, Wetter: Sonnig, 27°C

Am Nachmittag ging ein starkes Gewitter nieder. Doch mit heissen Temperaturen und etwas Wind trocknete die Strecke bis zum Rennen der GP3 praktisch ab. Juan Manuel gelang ein guter Start und er hielt den 10. Platz. Tatiana fuhr auf den 13. Platz vor, und Jannes war 17. Nach ein paar Runden bildete sich eine Ordnung, und da das DRS eine Zeitlang nicht genutzt werden durfte, schonten alle ihre Reifen. Nach der Mitte des Rennens ergaben sich auf dem flüssigen Kurs viele Manöver, als das DRS wieder aktiv war. Juan Manuel rückte auf den 7. Platz nach vorne, Tatiana verbesserte sich bis auf den 10. Platz. Vor ihr lieferten sich Boccolacci und Menchaca einen harten Kampf, den sie interessiert beobachtete, denn auch sie wollte weiter vorrücken. Doch dann liessen ihre Reifen nach, und Aubry gelang es in der allerletzten Runde, an Tatiana vorbei zu kommen. Damit erreichte Tatiana das Ziel auf dem 11. Platz. Jannes hielt sehr gut mit und startete in den letzten Runden einige Angriffe auf Piquet. Er brachte den sehr guten 13. Platz in seinem ersten Rennen in der GP3 sauber nach Hause. Juan Manuel erreichte mit dem 7. Platz sein zweitbestes Resultat der Saison.

Die Startaufstellung für das zweite Rennen vom Wochenende erfolgt in Umkehrung der ersten acht Positionen des Einlaufes des ersten Rennens, und danach gemäss Einlauf des ersten Rennens.

Resultate Rennen 1
1. Nikita Mazepin (RUS) ART 35:38.823  
2. Leonardo Pulcini (I) Campos Rückstand 10.474
3. Anthoine Hubert (F) ART Rückstand 12.735
7. Juan Manuel Correa (USA) Jenzer Motorsport    
11. Tatiana Calederon (COL) Jenzer Motorsport    
13. Jannes Fittje (D) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Nikita Mazepin (RUS) in 1:35.503

Startaufstellung zum Rennen 2
1. Dorian Boccolacci (F) MP  
2. Juan Manuel Correa (USA) Jenzer Motorsport  
3. Callum Ilott (GB) ART  
4. Ryan Tveter (USA) Trident  
5. David Beckmann (D) Trident  
6. Anthoine Hubert (F) ART  
11. Tatiana Calderon (COL) Jenzer Motorsport  
13. Jannes Fittje (D) Jenzer Motorsport  

gp318 hungaroring 02

GP3 Series

Rennen 2 (30 Minuten)

Sonntag, 29.07.18, 10.05 Uhr, Wetter: Sonnig, 30°C

Um 10 Uhr morgens zeigte das Thermometer bereits 30 Grad an. Juan Manuel gelang ein guter Start, und er lag Seite an Seite mit Boccolacci. Doch in der ersten Kurve griffen auch Ilott und Hubert an, und Juan Manuel fiel auf den 4. Platz zurück. Pulcini war ebenfalls daran, die Verfolgung der Spitze in Angriff zu nehmen, und es gelang ihm mit Hilfe des DRS an Juan Manuel vorbei zu kommen. Juan Manuel gelang es aber, die Pace der Vordermänner zu halten und sich auf dem 5. Platz zu etablieren. Er fuhr ein sehr gutes Rennen, machte keine Fehler und brachte den ausgezeichneten 5. Platz bis ins Ziel. Tatiana machte am Start zwei Plätze gut und war 9. Sie schloss zu Menchaca auf, und was ihr gestern nicht gelang, schaffte sie heute. Sie überholte entschlossen und schloss nun schnell zu Beckmann auf. Für einen weiteren Angriff reichte die Zeit nun aber nicht mehr. Tatiana feierte mit dem 8. Platz ihr bestes Resultat und den ersten Punkt in dieser Saison. Jannes war nach dem Start in einen Unfall verwickelt und musste die Box aufsuchen. Er fuhr danach das Rennen zu Ende und sammelte weitere wertvolle Fahrerfahrung. Er kam als 17. ins Ziel.

Wir sind gespannt auf die nächste Rennveranstaltung, welche in vier Wochen, am Wochenende des 26. August 2018, in Spa-Francorchamps statt findet.

Resultate Rennen 2
1. Dorian Boccolacci (F) MP 27:27.055  
2. Callum Ilott (GB) ART Rückstand 2.308
3. Anthoine Hubert (F) ART Rückstand 3.944
5. Juan Manuel Correa (USA) Jenzer Motorsport    
8. Tatiana Calederon (COL) Jenzer Motorsport    
17. Jannes Fittje (D) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Joey Mawson (AUS) in 1:35.391

gp318 hungaroring 03

Meisterschafts-Zwischenstand nach 10 von 18 Rennen:

1. Anthoine Hubert (F), 129 Punkte; 2. Callum Ilott (GB), 114 Punkte; 3. Leonardo Pulcini (I), 99 Punkte; 4. Nikita Mazepin (RUS), 98 Punkte; 5. Pedro Piquet (BRA), 67 Punkte; 6. Giuliano Alesi (F), 66 Punkte; 11. Juan Manuel Correa (USA), 26 Punkte; 17. Tatiana Calderon (COL), 1 Punkt


Tatiana Calderon (COL)


Juan Manuel Correa (USA)


Jannes Fittje (D)

© Photo Pellegrini


2018 GP3 Series

11/12/13 Mai 2018 Formula 1 Gran Premio de Espana Catalunya (E)
22/23/24 Juni 2018 Formula 1 French Grand Prix Le Castellet (F)
30 Jun, 1/2 Juli 2018 Formula 1 Austrian Grand Prix RedBull Ring (A)
6/7/8 Juli 2018 Formula 1 British Grand Prix Silverstone (GB)
27/28/29 Juli 2018 Formula 1 Ing Magyar Nagydij Hungaroring (HU)
24/25/26 August 2018 Formula 1 Belgian Grand Prix Spa-Francorchamps (B)
31 Aug, 1/2 September 2018 Formula 1 Gran Premio d’Italia Monza (I)
28/29/30 September 2018 Formula 1 Russian Grand Prix Sochi (RUS)
23/24/25 November 2018 Formula 1 Abu Dhabi Grand Prix Abu Dhabi (UEA)

Weitere Infos unter:

 


autobau glauser  motorex  racingfuel  rigamainz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie dem Datenschutz.