• GP3 Series

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Deutschland

Logo GP3Series

Rennbericht

Formula 1 British Grand Prix 2018
GP3 SERIES

Strecke: Silverstone (GB), Länge 5.901 km, 6. – 8. Juli 2018, Runde 7 & 8
www.silverstone.co.uk

JENZER MOTORSPORT 2018 mit:
Tatiana Calderon (COL), Juan Manuel Correa (USA) und David Beckmann (D)

 

Calderon in den Top Ten at Silverstone

Die GP3 Series trat zur ihrer vierten Veranstaltung im Programm des 2018 Formula 1 British Grand Prix auf der anspruchsvollen, schnellen Strecke in Silverstone (GB) an. Bereits im freien Training am Freitag morgen zeigte sich, wie nahe beieinander das starke Feld lag.

gp318 silverstone 02

Qualifikation zum Rennen 1

Freitag, 06.07.18, 17.05 – 17.35 Uhr, Wetter: Sonnig, 27°C

Am Morgen war es noch kühl für das freie Training, aber es war trocken mit besten Bedingungen. David erreichte den ausgezeichneten 7. Platz, Tatiana war 18. und Manuel war 19. Sie hatten weniger Reifen gebraucht, und wollten diese im Quali einsetzen.
Am Nachmittag war es sonnig und heiss in Silverstone. Unsere Fahrer gaben ihr Bestes. Am Schluss war Juan Manuel 15., David 16. und Tatiana 17.

Startaufstellung zum Rennen 1
1. Anthoine Hubert (F) ART 1:46.033
2. Nikita Mazepin (RUS) ART 1:46.135
3. Giuliano Alesi (F) Trident 1:46.271
15. Juan Manuel Correa (USA) Jenzer Motorsport 1:47.159
16. David Beckmann (D) Jenzer Motorsport 1:47.187
17. Tatiana Calderon (COL) Jenzer Motorsport 1:47.233

gp318 silverstone 01

GP3 Series

Rennen 1 (40 Minuten)

Samstag, 07.07.18, 09.25 Uhr, Wetter: Wolkig, 22°C

Der Start erfolgte pünktlich. Juan Manuel kam in Kontakt mit Falchero, die beiden flogen aus dem Rennen. Der Virtual Safety Car wurde eingesetzt, damit die zwei Autos weggeräumt werden konnten. Dann ging es wieder los, und gleich gab es einen erneuten Zwischenfall, diesmal zwischen Aubry und Tatiana. Obwohl Tatiana zuerst noch etwas weiterfuhr musste sie das Auto ein paar Kurven weiter abstellen. Auch hier hiess es für die beiden Fahrer, dass ihr Rennen bereits beendet war. Der Virtual Safety Car übernahm das Feld gleich nochmals. David war am Anfang sehr gut gestartet und befand sich auf dem 13. Platz. Lorandi, welcher am Start nicht wegkam, drängte von hinten. Erst wenige Runden vor Schluss fand er einen Weg an David vorbei. David brachte danach den 14. Platz sicher nach Hause. Aubry erhielt nach dem Rennen eine Strafe für den Zwischenfall mit Tatiana, er wurde drei Plätze nach hinten versetzt für das zweite Rennen und startete damit vom letzten Platz aus.

Die Startaufstellung für das zweite Rennen vom Wochenende erfolgt in Umkehrung der ersten acht Positionen des Einlaufes des ersten Rennens, und danach gemäss Einlauf des ersten Rennens.

Resultate Rennen 1
1. Anthoine Hubert (F) ART 39:40.023  
2. Nikita Mazepin (RUS) ART Rückstand 3.903
3. Callum Ilott (GB) ART Rückstand 6.408
14. David Beckmann (D) Jenzer Motorsport    
D.N.F. Tatiana Calederon (COL) Jenzer Motorsport    
D.N.F. Juan Manuel Correa (USA) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Callum Ilott (GB) in 1:47.096

gp318 silverstone 04

Startaufstellung zum Rennen 2
1. Giuliano Alesi (F) Trident  
2. Pedro Piquet (BRA) Trident  
3. Leonardo Pulcini (I) Campos  
4. Dorian Boccolacci (F) MP  
5. Ryan Tveter (USA) Trident  
6. Callum Ilott (GB) Trident  
14. David Beckmann (D) Jenzer Motorsport  
17. Tatiana Calderon (COL) Jenzer Motorsport  
20. Juan Manuel Correa (USA) Jenzer Motorsport  

GP3 Series

Rennen 2 (30 Minuten)

Sonntag, 08.07.18, 08.05 Uhr, Wetter: Sonnig, 21°C

Schon am Morgen früh war es sehr warm und freundlich. David hielt den 13. Platz am Start, Tatiana schaffte es in einer ersten fliegenden Runde auf den 14. Platz nach vorne, und Juan Manuel war 19. Es gab bereits einige Bewegungen im Feld, und als Menchaca zurück fiel, schob sich Tatiana an David vorbei. Sie war nun 12., David 13. Dann überholte Hughes Boccolacci, und Tatiana schloss bald zu diesem auf und begann einen harten Kampf. Es gelang ihr nicht, vorbei zu kommen, doch David sah seine Chance und schaffte es an Tatiana vorbei. Nun war David 11. und Tatiana 12. David machte sich nun an die Verfolgung von Boccolacci, als Mawson zurückfiel, und unglücklich mit David zusammenstiess. David flog ins Kiesbett, und damit wurde sein Weg in die Top Ten gestoppt. Doch Tatiana machte keinen Fehler und profitierte. Sie war nun 10. und brachte ihren ersten Top Ten Platz in dieser Saison nach einem sehr guten Rennen sicher über die Ziellinie. Juan Manuel hatte sich über die Runden mehrere Plätze nach vorne gekämpft und erreichte das Ziel als 15.

Wir sind gespannt auf die nächste Rennveranstaltung, welche in drei Wochen, am Wochenende des 29. Juli 2018, auf dem Hungaroring statt findet.

Resultate Rennen 2
1. Pedro Piquet (BRA) Trident 28:46.563  
2. Giuliano Alesi (F) Trident Rückstand 1.401
3. Ryan Tveter (USA) Trident Rückstand 2.967
10. Tatiana Calederon (COL) Jenzer Motorsport    
15. Juan Manuel Correa (USA) Jenzer Motorsport    
D.N.F. David Beckmann (D) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Callum Ilott (GB) in 1:47.821

gp318 silverstone 03

Meisterschafts-Zwischenstand nach 8 von 18 Rennen:

1. Anthoine Hubert (F), 100 Punkte; 2. Callum Ilott (GB), 94 Punkte; 3. Leonardo Pulcini (I), 73 Punkte; 4. Nikita Mazepin (RUS), 71 Punkte; 5. Pedro Piquet (BRA), 67 Punkte; 6. Giuliano Alesi (F), 66 Punkte; 12. Juan Manuel Correa (USA), 14 Punkte; 13. David Beckmann (D), 12 Punkte


Tatiana Calderon (COL)


Juan Manuel Correa (USA)


David Beckmann (D)

© Photo Pellegrini


2018 GP3 Series

11/12/13 Mai 2018 Formula 1 Gran Premio de Espana Catalunya (E)
22/23/24 Juni 2018 Formula 1 French Grand Prix Le Castellet (F)
30 Jun, 1/2 Juli 2018 Formula 1 Austrian Grand Prix RedBull Ring (A)
6/7/8 Juli 2018 Formula 1 British Grand Prix Silverstone (GB)
27/28/29 Juli 2018 Formula 1 Ing Magyar Nagydij Hungaroring (HU)
24/25/26 August 2018 Formula 1 Belgian Grand Prix Spa-Francorchamps (B)
31 Aug, 1/2 September 2018 Formula 1 Gran Premio d’Italia Monza (I)
28/29/30 September 2018 Formula 1 Russian Grand Prix Sochi (RUS)
23/24/25 November 2018 Formula 1 Abu Dhabi Grand Prix Abu Dhabi (UEA)

Weitere Infos unter:

 


autobau glauser  motorex  racingfuel  rigamainz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie dem Datenschutz.