• GP3 Series

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Deutschland

Logo GP3Series

Rennbericht

Formula 1 British Grand Prix 2017
GP3 SERIES

Strecke: Silverstone (GB), Länge 5.901 km, 15./16. Juli 2017, Runde 5 & 6
www.silverstone.co.uk

JENZER MOTORSPORT 2017 mit:
Alessio Lorandi (I) und Arjun Maini (IND)

 

Lorandi mit Podium in Silverstone

Die GP3 Series trat zur ihrer dritten Veranstaltung im Programm des 2017 Formula 1 British Grand Prix auf der anspruchsvollen, schnellen Strecke in Silverstone (GB) an. Bereits im freien Training am Donnerstag zeigte sich, wie nahe beieinander das starke Feld lag.

gp317 silverstone 01

Qualifikation zum Rennen 1

Freitag, 14.07.17, 16.05 – 16.35 Uhr, Wetter: Wolkig, 18°C

Das freie Training fand dieses Mal bereits am Donnerstag abend statt. Arjun war auf seiner schnellsten Runde, als gelb gezeigt wurde und er verlangsamen musste. Damit erreichte er den 12. Platz. Bei Alessio gab es ein technisches Problem, welches während der Session nicht komplett behoben werden konnte. Damit erreichte er die 17. Position.
Das Quali fand am Freitag abend statt. Unsere Fahrer gaben ihr Bestes. Bis zum letzten Augenblick wechselte das Resultat, und 14 Fahrer lagen innerhalb einer Sekunde! Alessio war am Ende der Session ausgezeichneter 5. Doch Boccolacci musste noch eine Strafe vom RedBull Ring einlösen, und dies kostete ihn drei Plätze auf der Startaufstellung. Damit rückte Alessio auf den 4. Startplatz vor. Arjun erreichten den sehr guten 8. Startplatz für Rennen 1.

Startaufstellung zum Rennen 1
1. George Russel (GB) ART 1:46.608
2. Antoine Hubert (F) ART 1:46.714
3. Nirei Fukuzumi (JPN) ART 1:46.833
4. Alessio Lorandi (I) Jenzer Motorsport 1:47.082
8. Arjun Maini (IND) Jenzer Motorsport 1:47.412

gp317 silverstone 04

GP3 Series

Rennen 1 (40 Minuten)

Samstag, 15.07.17, 16.30 Uhr, Wetter: Wolkig, 19°C

Das erste Rennen wurde unter pechschwarzem Himmel gestartet. Doch der Wettergott meinte es gut, der Regen kam nicht. Alessio startete gut und kämpfte um die Positionen. In den ersten Kurven fiel er hinter Aitken zurück und war nun 5. Arjun kam ebenfalls gut weg und kam aus der ersten Runde als 9. zurück. Das Rennen wurde sehr hart und schnell gefahren, die ersten 12 Fahrer lagen lange Zeit innerhalb von 10 Sekunden. Alessio wurde zuerst von Boccolacci bedrängt, konnte sich aber bald von diesem lösen. Darauf begann Alessio, auf Aitken Druck zu machen, und als er genügend in der DRS Zone lag, lancierte er seine Attacke und zog in einem super Manöver an Aitken vorbei. Nun war er 4. und nahm Kurs auf Kari. Dahinter war auch Arjun auf dem Vormarsch. Er lag auf dem 7. Platz, als der Virtual Safety Car eingesetzt wurde, damit das Auto von Tveter weggeräumt werden konnte. Beim Restart war Alessio gut vorbereitet und preschte los. Alessio schaffte es sofort, an Kari vorbei zu kommen. In den letzten Runden begann er auch sich an Hubert heran zu machen, aber die Zeit reichte nicht mehr. Alessio sicherte sich zu unser grossen Freude den sensationellen 3. Podestplatz! Arjun gelang die zweitschnellste Rundenzeit im Rennen und er brachte nach einem super Rennen den sehr guten 7. Platz sicher nach Hause.

Die Startaufstellung für das zweite Rennen vom Wochenende erfolgt in Umkehrung der ersten acht Positionen des Einlaufes des ersten Rennens, und danach gemäss Einlauf des ersten Rennens.

Resultate Rennen 1
1. George Russell (GB) ART 40:20.435  
2. Anthoine Hubert (F) ART Rückstand 1.128
3. Alessio Lorandi (I) Jenzer Motorsport Rückstand 1.555
7. Arjun Maini (IND) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Giuliano Alesi (F) in 1:49.838

gp317 silverstone 02 gp317 silverstone 03

Startaufstellung zum Rennen 2
1. Dorian Boccolacci (F) Trident  
2. Giuliano Alesi (F) Trident  
3. Arjun Maini (IND) Jenzer Motorsport  
6. Alessio Lorandi (I) Jenzer Motorsport  

gp317 silverstone 05

GP3 Series

Rennen 2 (30 Minuten)

Sonntag, 16.07.17, 08.10 Uhr, Wetter: Wolkig, 18°C

Nach der ersten Runde war Arjun 3. hinter Alesi und Aitken. Kari drängte entschlossen vorwärts und war dicht hinter Arjun. Er zögerte nicht und kam bald mit Hilfe des DRS an Arjun vorbei. Nach einer kurzen Saftety Car Phase kam Arjun unter Druck von Russell, dem Sieger von gestern, und obwohl Arjun zuerst gut verteidigte, konnte er seine Position nicht halten. Jetzt war er 5. und fand seine Pace zurück. Alessio hielt seine Position während langen Runden und schaffte es nach dem Restart, einen Platz nach vorne zu rücken und sich direkt hinter Arjun an 6. Stelle einzureihen. Die beiden erreichten nach einem weiteren spannenden Rennen so zusammen das Ziel und sammelten damit erneut wichtige Punkte für sich und das Team.

gp317 silverstone 06

Wir sind gespannt auf das nächste Rennen auf dem Hungaroring (HU), welches am Wochenende des 30. Juli 2017 auf dem Programm steht.

Resultate Rennen 2
1. Giuliano Alesi (F) Trident 30:04.801  
2. Jack Aitken (GB) ART Rückstand 0.724
3. Niko Kari (FIN) Arden Rückstand 1.431
5. Arjun Maini (IND) Jenzer Motorsport    
6. Alessio Lorandi (I) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: George Russell (GB) in 1:48.862

 

Meisterschafts-Zwischenstand nach 6 von 16 Rennen:

1. George Russell (GB), 92 Punkte; 2. Anthoine Hubert (F),57 Punkte; 3. Nirei Fukuzumi (JPN), 54 Punkte; 4. Jack Aitken (GB), 52 Punkte; 5. Alessio Lorandi (I), 51 Punkte; 6. Giuliano Alesi (F), 43 Punkte; 7. Arjun Maini (IND), 36 Punkte

 

2017 GP3 Series

11/12/13/14 Mai 2017 Formula 1 Gran Premio de Espana Catalunya (E)
6/7/8/9 Juli 2017 Formula 1 Austrian Grand Prix RedBull Ring (A)
13/14/15/16 Juli 2017 Formula 1 British Grand Prix Silverstone (GB)
27/28/29/30 Juli 2017 Formula 1 Ing Magyar Nagydij Hungaroring (HU)
24/25/26/27 August 2017 Formula 1 Belgian Grand Prix Spa-Francorchamps (B)
31 Aug, 1/2/3 September 2017 Formula 1 Gran Premio d’Italia Monza (I)
05/06/07/08 Oktober Stand alone event with FIA F2 Jerez de la Frontera (E)
23/24/25/26 November 2017 Formula 1 Abu Dhabi Grand Prix Abu Dhabi (UEA)

Weitere Infos unter:

 

Folgen Sie: TwitterIcon30

Nächste Rennen

logo adac f422.-24.09. Hockenheim (D)
blueline150

gp3-series-logo 05.-08.10. Jerez de la Frontera (E)
blueline150

fia-f4-logo128x80 06.-08.10. Mugello (I)
blueline150

fia-f4-logo128x80 20.-22.10. Monza (I)
blueline150

gp3-series-logo 23.-26.11. Abu Dhabi (UEA)
blueline150


autobau glauser  motorex  racingfuel  rigamainz