• GP3 Series

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Deutschland

Pressemitteilung 08 / 2017

7. Juni 2017

OFFIZIELLE TESTS IN BUDAPEST: JENZER BOYS STARK

GP3-Series

Die Teams der GP3 Series trafen sich am 6. und 7. Juni 2017 zu weiteren Test Tagen auf dem Hungaroring bei Budapest (HU). Für Jenzer Motorsport fuhren Alessio Lorandi (I) und Arjun Maini (IND).

Die Temperaturen stiegen jeweils am Nachmittag stark an welches das Gewitter-Risiko erhöhte. Die Test Tage dienten zur Vorbereitung für das Rennen, welches Ende Juli auf der gleichen Strecke ausgetragen wird. Deshalb wurden verschiedene Einstellungen geprobt und Rennsimulationen gefahren.

Am ersten Tag erreichte Arjun am Morgen den sehr guten 4. und Alessio den 6. Platz. Am Nachmittag platzierte sich Alessio als ausgezeichneter 3., Arjun belegte den 6. Platz. Beide zeigten sich über den ganzen Tag sehr konkurrenzfähig, auch wenn verschiedene Einstellungen geprobt wurden.
Der Wettergott war nachsichtig, erst nachdem die Session beendet war begann es zu regnen!

Am zweiten Tag war es zuerst sehr kühl, und das Team setzte das Testprogramm fort. Alessio erreichte am Morgen den 10. Platz, und Arjun lag direkt hinter ihm an 11. Stelle.
Am Nachmittag wurde die Renn-Simulation durchgeführt, und Alessio beendete den Tag auf dem ausgezeichneten 3. Platz, mit Arjun wieder direkt hinter ihm an ebenfalls aussichtsreicher 4. Stelle.
Dieses Resultat stärkte erneut das Selbstvertrauen unserer Jungs!

pm1707 01 pm1707 02

Nun sind wir gespannt auf das nächste Rennen, welches im Rahmenprogramm des Formel 1 Grand Prix vom 8./9. Juli 2017 auf dem RedBull Ring (A) ausgetragen wird.

Lesen Sie mehr unter:
www.gp3series.com


autobau glauser  motorex  racingfuel  rigamainz