• GP3 Series

  • FIA Formel 4 Italien

  • FIA Formel 4 Deutschland

Logo GP3Series

Rennbericht

Formula 1 Gran Premio de Espana 2017
GP3 SERIES

Strecke: Barcelona (E), Länge: 4.655 km, 13./14. Mai 2017, Runde 1 & 2
www.circuitcat.com

JENZER MOTORSPORT 2017 mit:
Alessio Lorandi (I) und Arjun Maini (IND)

 

Sensationeller Start in Barcelona:
Maini gewinnt, Lorandi mit zwei Podiums!

Die GP3 Series trat zum Saisonbeginn im Formel 1 Programm des Gran Premio de Espana 2017 auf der anspruchsvollen Strecke von Barcelona an. Die Sonne sollte das ganze Wochenende begleiten. Bei besten Bedingungen zeigte sich sofort, wie nah beieinander das hochkarätige GP3 Series Feld lag.

gp317 barcelona 01

Qualifikation zum Rennen 1

Samstag, 13.05.17, 09.45 – 10.15 Uhr, Wetter: Sonnig, 20°C

Das freie Training am Freitag abend fand in trockenen, angenehmen Bedingungen statt. Unsere Fahrer gaben ihr Bestes. Arjun Maini erreichte die zweitbeste Zeit von allen, Alessio hatte mit technischen Problemen zu tun. Das neue DRS System arbeitete zuerst nicht. Als alles klappte, war leider die Trainingszeit bereits abgelaufen.
Die Strecke war für das erste Quali der neuen Saison trocken und die Bedingungen optimal. Unsere Fahrer schafften sehr gute Platzierungen. Die Zeiten lagen im grossen Feld eng beieinander, 15 Fahrer waren innerhalb einer Sekunde.

Startaufstellung zum Rennen 1
1. Jack Aitken (GB) ART 1:34.187
2. Nirei Fukuzumi (JPN) ART 1:34.358
3. Dorian Boccolacci (F) Trident 1:34.380
6. Arjun Maini (IND) Jenzer Motorsport 1:34.685
8. Alessio Lorandi (I) Jenzer Motorsport 1:34.720

gp317 barcelona 06

GP3 Series

Rennen 1 (40 Minuten)

Samstag, 13.05.17, 17.15 Uhr, Wetter: Sonnig, 26°C

Der Start zum ersten Rennen der Saison verlief gut. Dies Jahr können die GP3 Fahrer als Neuerung während dem Hauptrennen 6x und im Sprintrennen 4x von der Wirkung des DRS profitieren. Die Regeln sind dabei wie bei der Formel 1. Das Fahrzeug muss innerhalb einer Sekunde am Vordermann dran sein, um es auszulösen, und dann wirklich auch nahe genug, um davon zu profitieren. Dies galt es erst einmal zu üben. Arjun kam super weg, aber auch Alessio gelang ein perfekter Start. Bald waren die beiden direkt hintereinander, Arjun als 5. und Alessio als 6. Ein paar Runden später gelang es Alessio, mit Hilfe des DRS am Ende der Geraden an Arjun vorbei zu kommen. Alessio nahm sich einige Runden später Boccolacci vor, und schaffte es auch, Druck auf diesen zu machen und ihn bald zu überholen. Alessio fuhr eine super Pace und holte weiter auf. Er begann die Verfolgung von Pulcini. Da fiel Aitken aus, welcher an 2. Stelle fuhr. Damit hiess die Reihenfolge Fukuzumi, Pulcini, Alessio. Alessio war Pulcini unter dem Getriebe und machte Druck, aber setzte nichts aufs Spiel und fuhr den exzellenten 3. Platz stolz nach Hause! Arjun hatte in der Zwischenzeit mit Russell gekämpft und in der DRS Zone viel Erfahrung gesammelt. Am Schluss erreichte er nach einem spannenden Rennen das Ziel als ausgezeichneter 7. Damit hatte das Team bereits zum Saisonstart ein super Resultat und wichtige Punkte gesammelt.

Die Startaufstellung für das zweite Rennen vom Wochenende erfolgt in Umkehrung der ersten acht Positionen des Einlaufes des ersten Rennens, und danach gemäss Einlauf des ersten Rennens.

Resultate Rennen 1
1. Nirei Fukuzumi (JPN) ART 36:41.269  
2. Leonardo Pulcini (I) Arden Rückstand 7.433
3. Alessio Lorandi (I) Jenzer Motorsport Rückstand 7.889
7. Arjun Maini (IND) Jenzer Motorsport    
Schnellste Runde im Rennen: Antoine Hubert (F) in 1:39.386

 gp317 barcelona 04

gp317 barcelona 08 gp317 barcelona 07

Startaufstellung zum Rennen 2
1. Raoul Hyman (GB) Campos  
2. Arjun Maini (IND) Jenzer Motorsport  
3. Dorian Boccolacci (F) Trident  
6. Alessio Lorandi (I) Jenzer Motorsport  

 

GP3 Series

Rennen 2 (30 Minuten)

Sonntag, 14.05.17, 09.25 Uhr, Wetter: Sonnig, 20°C

Der Start zum Spritrennen gelang Arjun perfekt. Er übernahm die Führung vor Boccolacci und Hyman. In den ersten paar Runden gab es einen harten und andauernden Kampf zwischen Arjun und Boccolacci, welcher sich mit Einsatz des DRS Systems an Arjun vorbei schieben wollte. Die beiden fuhren bald Kurvenlang nebeneinander, aber Arjun setzte sich immer wieder durch. Damit holte Hubert auf die zwei Kampfhähne auf, und Boccolacci kam unter Druck von hinten. So schaffte es Arjun, sich von Boccolacci zu lösen, und seinen Vorsprung von da an stetig zu vergrössern. Er legte eine unglaubliche Pace vor und machte keinen Fehler. Arjun gewann sein ersten Rennen in dieser Kategorie in einem sauberen Start – Ziel - Sieg nach einer super starken Vorstellung! Alessio hatte sich gleich am Start um einen Platz verbessert und fuhr ebenfalls mit überzeugender Pace. Er kam Hyman bald näher und überholte diesen ohne zu zögern. Nun nahm er die Verfolgung von Hubert auf, welcher mit Boccolacci kämpfte. Alessio kam rasch näher und war damit erneut auf Podiumskurs! Er liess sich auch hier nicht zweimal bitten und überholte Hubert, sobald er mit dem DRS in guter Position lag. Alessio schaffte es damit, am ersten Wochenende trotz harter Konkurrenz gleich zweimal als 3. auf’s Podium zu steigen! Wir freuen uns sehr und gratulieren unseren zwei Fahrern zum sensationellen Start in die neue Saison!

gp317 barcelona 02

gp317 barcelona 03 gp317 barcelona 05

Wir sind gespannt auf das nächste Rennen am RedBull Ring anfangs Juli.

Resultate Rennen 2
1. Arjun Maini (IND) Jenzer Motorsport 28:05.908  
2. Dorian Boccolacci (F) Trident Rückstand 6.060
3. Alessio Lorandi (I) Jenzer Motorsport Rückstand 7.171
Schnellste Runde im Rennen: Leonardo Pulcini (I) in 1:37.654

 

Meisterschafts-Zwischenstand nach 2 von 16 Rennen:

1. Nirei Fukuzumi (JPN), 29 Punkte; 2. Alessio Lorandi (I), 25 Punkte; 3. Arjun Maini (IND), 21 Punkte; 4. Dorian Boccolacci (F), 20 Punkte; 4. George Russell (GB), 20 Punkte; 4. Anthoine Hubert (F), 20 Punkte

 

2017 GP3 Series

11/12/13/14 Mai 2017 Formula 1 Gran Premio de Espana Catalunya (E)
6/7/8/9 Juli 2017 Formula 1 Austrian Grand Prix RedBull Ring (A)
13/14/15/16 Juli 2017 Formula 1 British Grand Prix Silverstone (GB)
27/28/29/30 Juli 2017 Formula 1 Ing Magyar Nagydij Hungaroring (HU)
24/25/26/27 August 2017 Formula 1 Belgian Grand Prix Spa-Francorchamps (B)
31 Aug, 1/2/3 September 2017 Formula 1 Gran Premio d’Italia Monza (I)
05/06/07/08 Oktober Stand alone event with FIA F2 Jerez de la Frontera (E)
23/24/25/26 November 2017 Formula 1 Abu Dhabi Grand Prix Abu Dhabi (UEA)

Weitere Infos unter:

 


autobau glauser  motorex  racingfuel  rigamainz